Geburtstage der Woche

Herzlichen Glückwunsch!

France's forward Olivier Giroud celebrates after scoring
© AFP

FIFA.com stellt Ihnen die prominentesten Geburtstagskinder aus der Welt des Fussballs vor. Sehen Sie selbst, wer seinen Ehrentag in der kommenden Woche feiern wird.

27. Peter Bonetti (74) nahm mit England an zwei Endrunden der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ teil. Nachdem er 1966 bei der im eigenen Land ausgetragenen Turnierauflage, bei der die *Three Lions *Weltmeister wurden, als Ersatztorhüter für den legendären Gordon Banks ohne Einsatz geblieben war, stand er 1970 in Mexiko in einem WM-Spiel zwischen den Pfosten. In seiner Vereinskarriere gewann er mit dem FC Chelsea zwei Mal die zweite englische Liga sowie je ein Mal den Ligapokal, den FA Cup und den Europapokal der Pokalsieger. Außerdem war Bonetti für die St. Louis Stars in den USA und Dundee United in Schottland aktiv.

28. Wilfredo Caballero (34) zählte zum argentinischen Kader beim FIFA Konföderationen-Pokal 2005, bei dem seine Mannschaft das Finale erreichte. Im Jahr zuvor hatte er mit der Albiceleste bei den Olympischen Spielen in Athen die Goldmedaille gewonnen. Als Juniorenspieler hatte er zudem an der FIFA U-20-Weltmeisterschaft 2001 teilgenommen und dort den Titel geholt. Nachdem er mit Boca Juniors je ein Mal in der nationalen Meisterschaft, in der Copa Libertadores und im Interkontinental-Pokal triumphiert hatte, wechselte Caballero zum spanischen FC Elche, der ihn zwischenzeitlich an den argentinischen Klub Arsenal de Sarandí auslieh. Der endgültige Durchbruch als Torhüter gelang ihm dann beim FC Malaga. Damit weckte er wiederum das Interesse von Manchester City, wo er seit Beginn der vergangenen Saison unter Vertrag steht.

29. Wolfgang Overath (72) war für die BR Deutschland bei drei FIFA WM-Endrunden in Folge im Einsatz und erzielte dabei in 19 Einsätzen drei Treffer. Nach der Finalniederlage 1966 im Londoner Wembley-Stadion wurde er in Mexiko 1970 WM-Dritter, bevor er 1974 bei dem im eigenen Land ausgetragenen Turnier in allen Begegnungen auf dem Platz stand und am Ende den begehrten WM-Titel bejubeln konnte. In insgesamt 14 Spielzeiten für den 1. FC Köln feierte Overath einen deutschen Meistertitel und zwei Triumphe im DFB-Pokal. Überdies schloss er den nationalen Pokalwettbewerb ein Mal als bester Torschütze ab.

30. Olivier Giroud (29) nahm mit Frankreich an der FIFA WM 2014 in Brasilien teil und bestritt dort bis zum Ausscheiden im Viertelfinale gegen die DFB-Auswahl alle fünf Partien der Bleus, für die er im Gruppenspiel gegen die Schweiz einen Treffer erzielte. 2012 hatte er seine Landesfarben bereits bei der UEFA EURO vertreten. Nach seinem Profidebüt bei Grenoble Foot und einem weiteren Engagement beim FC Tours wurde er mit HSC Montpellier französischer Meister. Persönlich wurde der Angreifer sowohl in der zweiten Liga im Dress des FC Tours wie auch in Frankreichs Ligue 1 mit HSC Montpellier je ein Mal Torschützenkönig. Seit seinem Wechsel zum FC Arsenal triumphierte er zwei Mal im FA Cup und zwei Mal im Community Shield.

1. Mirko Vucinic (32) gilt als einer der besten Botschafter des montenegrinischen Fussballs, der sein Können bereits in großen Ligen unter Beweis gestellt hat. Nach seinem Vereinsdebüt bei SK Sutjeska Niksic wechselte er in die italienische Serie A zu US Lecce. Nächste Station war AS Rom, wo er den Gewinn von zwei Trophäen im nationalen Pokalwettbewerb und einen Sieg im italienischen Supercup feiern konnte. Nach fünf Spielzeiten im Trikot des Hauptstadtklubs wurde er mit Juventus Turin drei Mal Meister und zwei Mal italienischer Supercup-Sieger. In seiner Heimat Montenegro wurde Vucinic bislang sieben Mal zum Fussballer des Jahres gewählt. Im Sommer 2014 ging er in die Vereinigten Arabischen Emirate, wo er seitdem für Al Jazira stürmt und gleich in seiner ersten Saison die Torschützenkrone der dortigen Liga holte.

2. José Fonseca (36) nahm mit Mexiko an der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™ teil und steuerte dort bis zum Achtelfinal-Aus seines Teams in vier Spielen einen Treffer bei. Zuvor hatte er sein Land auch beim FIFA Konföderationen-Pokal 2005 vertreten. Beim CONCACAF Gold Cup 2007 erreichte Fonseca mit El Tri das Finale. In seiner Heimat spielte er für den Club Léon, Cruz Azul, Atlante, UANL Tigres und UNAM Pumas. Mit den Pumas wurde er zwei Mal Landesmeister und gewann ein Mal den mexikanischen Supercup. Im Ausland war Fonseca für Benfica Lissabon aktiv.

3. Jackson Martínez (29) war für Kolumbien bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ im Einsatz und erzielte dort in der Vorrundenpartie gegen Japan zwei Treffer. Seine Torjägerqualitäten bescherten ihm zudem die Teilnahme an der Copa América 2011 und 2015. Im Vereinstrikot von Independiente Medellín feierte Martínez einen Meistertitel und wurde in der gleichen Saison Torschützenkönig der einheimischen Liga. Nach einer Zwischenstation beim mexikanischen Klub Jaguares de Chiapas wechselte er zum FC Porto, mit dem er ein Mal Meister wurde und zwei Mal den portugiesischen Supercup gewann sowie drei Mal die Torschützenkrone der Liga holte. 2009 wurde Martínez in Kolumbien zum Fussballer des Jahres gewählt.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Herzlichen Glückwunsch!

Geburtstage der Woche

Herzlichen Glückwunsch!

26 Sep 2015