Zitate der Woche

Große Namen und starke Worte

Daniel Alves da Silva of Juventus FC celebrates a victory
© Getty Images

Zahlreiche Stars des runden Leders stellen sich Woche für Woche den Fragen von FIFA.com oder äußern sich in anderen Medien zum aktuellen Geschehen oder vollkommen anderen Dingen. 

Grund genug, die besten Zitate der Fussballer unter der Woche zusammenzufassen. Lesen Sie selbst, welche Weisheiten, Sprüche oder Aussagen die Stars rund um den Globus von sich gegeben haben. Wir wünschen viel Spaß! 

"Im Fussballgeschäft wird man kritisiert, wenn man vom Platz fliegt. Aber keiner wird etwas an meiner Art und Weise Fussball zu spielen ändern - auch nicht, wenn ich noch einmal eine Rote Karte sehe."
*Granit Xhaka von Arsenal London über seine robuste Zweikampfführung*

"Er ist ein sehr kompletter Spieler. Er gehört zu den besten drei Nummer neunen der Welt."
Giorgio Chielliniüber Gonzalo Higuain

"Das könnte einer der besten Kader sein, die wir je hatten. Wir hatten viele der besten Spieler der Welt in unserem Kader in den letzten Jahren und das ist aktuell auch so. Wir sind nicht nur elf Spieler, sondern 24, 25 Spieler, die sich gegenseitig zur Bestleistung treiben. Auch die Spieler, die nicht so häufig spielen, machen einen tollen Job." 
Sergio Ramosüber den aktuellen Kader Real Madrids

"Vor zwei Jahren dachte jeder, das wäre mein letztes Finale gewesen - ich auch. Im Leben muss man aber immer bis zum letzten Moment an seine Chance glauben. Wir wollen die Gelegenheit nutzen. Unser Ziel ist der Titel!"
*Gianluigi Buffon über sein Ziel die UEFA Champions League zu gewinnen*

"Wir haben noch nicht alle unsere Karten ausgespielt. Wir haben noch einige Asse im Ärmel. Die Stimmung ist gut. Wir sind in zwei Wettbewerben noch voll dabei und verbessern uns von Spiel zu Spiel. Das Finale zu erreichen, ist nicht einfach. Und dann musst du es erstmal gewinnen. Es ist immer ein harter Kampf, aber ich rechne uns gute Chancen aus. Wir haben immer das Gefühl, dass wir jeden Gegner schlagen können."
*Gareth Bale über die Chancen mit Real Madrid die UEFA Champions League zu gewinnen*

"Hazard hat sich stark verbessert und er ist ganz klar Chelseas Ass - so wie Cristiano [Ronaldo] unser Ass war."
*Rio Ferdinand über Eden Hazard von Chelsea FC *

"Ich weiß nicht, wie es Benzema geschafft hat, aus der Ecke zu kommen. Ich weiß gar nicht mehr, wie viele Spieler er umdribbelt hat. Fussball ist nicht das Toreschießen. Das sieht man deutlich an dem Beispiel von Benzema. Er macht so viel mehr als nur Tore zu schießen. Er ist ein echter Teamspieler."
Zinédine Zidane über seinen Spieler Karim Benzema bei Real Madrid
*
"Zlatan kann unglaublich nerven, wenn du schlecht trainiert hast. Dann kommt er den ganzen Tag an und löchert dich mit Fragen: Wieso hast du so schlecht trainiert? Wie kann man nur so trainieren? Warum hast du dich nicht richtig konzentriert? So funktioniert er aber, er will immer gewinnen und treibt sein Umfeld zu Höchstleistungen an. Er ist, wie er ist, er ist einfach so gestrickt. In Schweden ist er wirklich der König, das ist keine Übertreibung. Niemand kann sich mit Zlatan vergleichen. Zlatan war mein Vorbild, als ich klein war. Es ist unfassbar cool, jetzt mit ihm zusammengespielt zu haben, und ebenso schade, dass er aus der Nationalelf zurückgetreten ist."
*Der Schwede Emil Forsberg von RB Leipzig über seinen Landsmann Zlatan Ibrahimovic

"Dani Alves ist ein Außerirdischer. Nur ein großer Spieler und wahrer Profi kann seinen Spielstil so an unser System anpassen, wie er es getan hat. Er hat Erfolg und Enthusiasmus zu uns gebracht. Er brauchte zwar, bis er verstanden hat, wie der italienische Fussball funktioniert, aber mittlerweile spielt er auf einem surrealen Level."
Juventus Turins Abwehr-Ass Leonardo Bonucciüber seinen Teamkollegen Dani Alves

"Es passieren manchmal Dinge, die man überhaupt nicht verstehen kann. Das können Entscheidungen von Schiedsrichtern sein oder auch Laufwege und Pässe von Mitspielern. Physisch ist die MLS enorm stark, es mangelt jedoch hier und da an Spielverständnis, aber wenn das nicht so wäre, würden die Leute nicht hier in Amerika spielen, sondern in der Bundesliga oder der englischen Premier League oder in der spanischen La Liga."
Chicago FiresBastian Schweinsteigerüber die Major League Soccer in des USA

"Ich glaube, dass sich viele Normalsterbliche in solch einer Situation die Beine brechen würden, wenn sie nur über den Platz laufen müssten."
HSV-Trainer Markus Gisdolnach dem 0:0 gegen Mainz zur nervlichen Belastung im Abstiegskampf

"Nach dieser Leistung kann mich keiner mehr aus dem Tor nehmen."
Münchens dritter Torwart Tom Starkenach seinem erst achten Pflichtspieleinsatz für die Bayern beim 1:0 gegen Darmstadt

"Der eine oder andere Spieler hat in der vierten Liga noch gegen Meuselwitz gespielt, jetzt geht es nach Madrid oder so."
RB Leipzigs Marvin Compper nach der perfekten Qualifikation des Aufsteigers für die Champions League

Mehr zu diesem Thema erfahren