Zitate der Woche

Große Namen und starke Worte

Sami Khedira (3rdL) and Mesut Oezil (2ndL) of Germany congratulate Thomas Mueller
© Getty Images

Zahlreiche Stars des runden Leders stellen sich Woche für Woche den Fragen von *FIFA.com *oder äußern sich in anderen Medien zum aktuellen Geschehen oder vollkommen anderen Dingen.

Grund genug, die besten Zitate der Fussballer unter der Woche zusammenzufassen. Lesen Sie selbst, welche Weisheiten, Sprüche oder Aussagen die Stars rund um den Globus von sich gegeben haben. Wir wünschen viel Spaß!

"Wir hatten 100 Mann in der Abwehr, und sie haben uns trotzdem auseinandergenommen. Das war ein Katz-und-Maus-Spiel."
Der frühere Bundesliga-Profi Kjetil Rekdalüber das 0:3 seiner Norweger in der WM-Qualifikation gegen Deutschland

"Er [José Mourinho] ist das Mastermind - das Superbrain. Er weiß, was man braucht, um zu gewinnen. Ich habe eine Menge von ihm bei Inter gelernt. Wer möchte nicht gerne José Mourinho als Trainer haben?"
*Zlatan Ibrahimovic über seinen Trainer José Mourinho*

"Was uns gut gelungen ist: Dass wir Fussball bei Olympia gesellschaftsfähig gemacht haben."
*Horst Hrubesch über die Bedeutung der olympischen Silbermedaille      *

"Ich wollte eine Veränderung und von null beginnen. Es war viel los, viele Dinge sind passiert. Also habe ich zu mir selbst gesagt: ‘Ich muss einen Bruch machen und neu anfangen'."
Argentiniens Lionel Messi über seine neue Haarfarbe

"Die Schweiz hat 'Breel' genommen, als er 'nur' Breel war und hat ihn jetzt zu 'Breel Embolo' gemacht."*
Breel Embolo exklusiv gegenüber FIFA.com*

"Wenn sich ein Spieler meldet und mir sagt, dass er mit seinem Vater Holz machen muss oder seine Tante Geburtstag hat – dann muss ich eben immer wieder ein Auge zudrücken."
*Klaus Augenthaler (Trainer des Bezirksligisten SV Donaustauf) zu Personalsorgen in der sechsten Liga  *

"Es ist meine Lieblingsnummer. Legenden wie Zinedine Zidane, Diego Maradona und Pele haben diese Nummer auf dem Rücken getragen. Ich bin sehr glücklich, die Nummer jetzt zu haben."
*Mesut Özil über seine neue Rückennummer im DFB-Team*

"Mit diesem Ergebnis werden wir in Europa für Schlagzeilen sorgen, wir haben den Europameister geschlagen. Und jedes positive Resultat bringt Euphorie ins Land. Dieses Spiel war der erste Beweis, dass wir nicht nur mithalten, sondern auch gewinnen können." 
Der Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic nach dem 2:0 in der WM-Qualifikation gegen Europameister Portugal

"Er ist der Messi unter den Torhütern, eine Legende des Fussballs. Ich werde irgendwann meinen Kindern erzählen, dass ich mit Neuer zusammen gespielt habe."
*Mario Gomez über seinen Nationalmannschaftskollegen Manuel Neuer

"Ich würde sehr gerne zurückkehren. Es ist ein Kindheitstraum von mir. Ich möchte gerne irgendwann in Argentinien für Newell's Fussball spielen, wo ich aufgewachsen bin."
Lionel Messiüber seinen Wunsch nach Argentinien zurückzukehren

"Ich werde Weltmeister mit Brasilien. Wir haben das Zeug dazu. Spieler wie Neymar oder Coutinho haben eine unheimliche Qualität."
Douglas Costa über die WM 2018
*
"Ich bin inzwischen ein alter Mann, bin 36 Jahre alt. Ich bin nicht mehr 26 und muss nun einen Punkt finden, an dem ich meine Karriere beende."*
Ronaldinhokündigt sein Karriereende an

"Ich will nicht, dass die Spieler so viel Playstation spielen."
FC Bayerns Trainer Carlo Ancelottiauf die Frage, warum er vor Bundesliga-Spielen auf die übliche Hotel-Übernachtung verzichtet
*

Wenn ich mich auf ihn und Manchester City konzentriere, und er [Pep Guardiola] sich auf mich und ManchesterUnited, gewinnt jemand anderes die Liga."*
José Mourinhovor dem Manchester-Derby*

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel