Das globale Spiel

Fussball an allen Fronten

Temae Beach, Moorea, French Polynesia - Site of the 2006 and 2009 OFC Beach Soccer Championships
  • Fussball wird in jedem Winkel der Welt gespielt
  • Heute stehen einmal die Zwergstaaten und unbekannten Außenposten des Fussballs im Rampenlicht
  • Wir blicken zurück auf einige Höhepunkte unserer Serie 'Das globale Spiel'

Kaum ein Sport - ja kaum irgendeine Tätigkeit - kann von sich behaupten, auch noch den letzten Winkel der Welt zu erreichen, so wie es dem Fussball gelingt. Falls noch ein Beweis für den Status des Fussballs als beliebtestes Spiel der Welt gefehlt hat, so wurde er durch unsere Serie 'Das globale Spiel' erbracht.

FIFA.com nimmt Sie noch einmal mit auf eine virtuelle Reise rund um die Welt, von winzigen Inseln mitten im Pazifik bis in einige weniger bekannte, aber nicht minder fussballbegeisterte Nationen Asiens, von den kleineren Fussballnationen in Afrika und der Karibik bis hin zu den europäischen Kleinstaaten.


Eriskay Football Club, Outer Hebrides, Scotland. Eriskay Football Club ground in South Uist in the Outer Hebrides, Scotland.
© imago images

Fussball mit himmlischem Anschluss auf dem Alten Kontinent

Der Vatikan ist der kleinste souveräne Staat der Welt und wird (in normalen Jahren) von Millionen Pilgern und Touristen aus allen Winkeln der Welt besucht. Kaum jemandem ist dabei bewusst, dass es rund um den Heiligen Stuhl auch eine blühende Fussball-Community gibt. Aber der Vatikan liegt nun einmal mitten in der Fussball-Hochburg Rom und Papst Franziskus ist ein glühender Anhänger des argentinischen Klubs San Lorenzo. Insofern ist es dann vielleicht doch nicht so überraschend. Schon seit fünf Jahrhunderten wird im Vatikan Fussball gespielt, und tatsächlich findet jedes Jahr sogar eine eigene Mini-WM statt, der Clericus Cup.

Einige hundert Kilometer weiter nördlich liegt San Marino. In dem Zwergstaat keimt immer stärker die Hoffnung auf, sich eines Tages für eine UEFA Futsal EURO zu qualifizieren. Und dann gibt es da noch die beiden Kleinstaaten Liechtenstein, das schon oftmals überraschen konnte, und Andorra, dessen Erfolge man ebenfalls als beeindruckend bezeichnen muss, wenn man bedenkt, dass es nur zwei offizielle Fussballplätze im Land gibt.

Wir haben auch einige Orte im Norden Europas besucht, wo der Kampf gegen die Elemente ebenso zum Spiel gehört, wie der gegen den Gegner. Ein bedeutender Anteil der Bevölkerung Grönlands spielt aktiv Fussball, obwohl die größte Insel der Welt zu großen Teilen nördlich des Polarkreises liegt. Auch auf der windumtosten schottischen Insel Eriskay muss sich der Fussball mit den Elementen arrangieren. Auf der Isle of Wight gibt es ebenfalls eine begeisterte Fussballfamilie, auch wenn die Insel im Ärmelkanal eher wegen der Musikfestivals bekannt ist.

Bairiki National Stadium, Kiribati

Inselnationen träumen vom ganz großen Wurf

Fussball, Palmen und weiße Sandstrände gehören für viele Menschen zum Paradies. Und diese Zutaten schließen sich keineswegs gegenseitig aus. So ist beispielsweise Tahiti nicht nur ein Traumziel aller Sonnenanbeter, sondern verfügt auch über eine starke Fussballkultur. Moorea liegt nur eine kurze Bootsfahrt von Tahiti entfernt und ist in gewisser Weise die Wiege des Beach Soccer in Ozeanien. Hier wurde das erste kontinentale Turnier ausgetragen, das sich als Ausgangspunkt für die WM-Überflieger Tahitis erwies. Die Torpfosten stehen noch heute am Strand und werden bei Flut fast von den sanften Wellen des Pazifiks erreicht.

Am nördlichen Rand der Region zeigt die mikronesische Nation Kiribati große Ambitionen für den lokalen Fußssball, obwohl es an Infrastruktur mangelt und die Spielfelder selbst hartgesottene Fussballer auf eine schwere Probe stellen. Die Cook-Inseln sind das kleinste Mitglied der OFC und stehen vor zwei enormen Herausforderungen: Die Bevölkerungszahl ist sehr niedrig und die Inseln sind über ein riesiges Meeresgebiet verteilt, das einen großen Teil Westeuropas bedecken würde. Östlich von Tahiti liegt die Osterinsel. Einige der bekannten Skulpturen stehen fast in Wurfweite des Hanga Roa Municipal Stadium, wo alle Spiele der Insulaner stattfinden.

Mit den Seychellen gibt es noch ein weiteres Inselparadies, auf dem der Fussball überaus beliebt ist. Die Seychellen sind die kleinste Nation Afrikas, doch die Fussballbegeisterung ist hier genau so groß wie in anderen Teilen der Welt. Das Gleiche gilt auch für Madagaskar im Indischen Ozean.

In der Karibik ist bislang zumeist noch Cricket die vorherrschende Sportart, doch der Fussball holt immer weiter auf, ganz besonders zuletzt in St. Kitts und Nevis. Ganz ähnlich ist die Situation auch in Anguilla und Montserrat, dem Kellerkind in der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste, das 2002 am so genannten "Anderen Finale" gegen Bhutan teilnahm, einem krassen Kontrast zum gleichzeitigen Finale der FIFA Fussball-WM™. Die Insel Sint Maarten die zu den früheren Niederländischen Antillen gehört, profitiert vom WorldCoaches-Programm des niederländischen Fussballverbands KNVB. Selbst Johan Neeskens war hier schon zu Gast.

His majesty King Jigme Khesar Namgyel Wangchuck of the Kingdom of Bhutan
© Others

Asiens große kulturelle Vielfalt

Kein Kontinent ist kulturell so vielseitig wie Asien. Das zeigte sich auch bei unserer virtuellen Reise im zu Ende gehenden Jahr. In Bhutan, in Brunei Darussalam und in der Mongolei wächst die Beliebtheit des Fussballs rasant, auch wenn er oftmals in scharfem Kontrast zu kulturellen Traditionen und dem konventionellen Lebensstil steht. Es gibt keine Liga auf der Welt, deren Spielfelder noch höher gelegen sind als die der Premier League in Bhutan.

Gesellschaftliche Kontraste zeigen sich auch in Ländern wie der DVR Korea, die im oft eiskalten Pyongyang die größte Arena der Welt beherbergt, oder in Timor-Leste, ganz in der Nähe des Äquators, wo die Begeisterung für das schönste aller Spiele besonders groß ist.

Anniversary of the 2007 inter-Korean summit, Oct 5, 2018 : North Koreans perform the large-scale gymnastic and artistic show at the May Day Stadium in Pyongyang, North Korea
© imago images

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel