STATISTIK-RÜCKBLICK

Zahlen und Fakten der Woche

Marten De Roon and Duvan Zapata celebrate Atlanta's victory
© Getty Images
  • Rekordtransfer für Pulisic
  • Schützenfest in Indien
  • Ballbesitz gleich Punktgewinn?
97

Premier-League-Spiele hat es gedauert, bis Manchester City unter Pep Guardiola erstmals weniger Ballbesitz als der Gegner hatte – bei 49,6 Prozent allerdings nur ganz knapp. Sergio Agüero blieb seiner Linie treu und traf wie stets in Liga-Heimspielen gegen den FC Liverpool. Damit trug er zum 2:1-Sieg seines Teams bei, mit dem das Rennen um den englischen Meistertitel wieder deutlich spannender wird.

73

Jahre nachdem Matt Busby als Trainer seine ersten vier Ligaspiele mit Manchester United gewann, gelang dies nun auch Interimstrainer Ole Gunnar Solskjaer. Romelu Lukaku erzielte unmittelbar nach seiner Einwechslung gegen Bournemouth mit seiner vierten Ballberührung ein Tor. Im vorherigen Spiel gegen Newcastle United hatte er bereits drei Sekunden nach seiner Einwechslung getroffen.

64

Millionen Euro überwies der FC Chelsea an Borussia Dortmund und machte Christian Pulisic damit zum teuersten Spieler aller Zeiten aus der CONCACAF-Zone. Dieser Betrag entspricht ungefähr der Summe der sieben teuersten amerikanischen Spieler zuvor.

31

Schüsse benötigte Gonzalo Higuain, um in der Serie A endlich seine zweimonatige Durststrecke zu beenden. Mit seinem Treffer gegen SPAL Ferrara trug er zum ersten Sieg des AC Mailand in sechs Spielen in allen Wettbewerben bei.

18

ungeschlagene Spiele in Folge hat Vietnam vor Beginn des AFC Asien-Pokals absolviert. Im September 2017 belegte das Team in der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste noch Platz 130. Nach dem kürzlichen Gewinn des AFF Cup schloss das Team das vergangene Jahr hingegen erstmals seit 2012 wieder in den Top 100 ab.

15

Spiele haben die Newcastle Jets in den vergangenen Jahren zwischen dem zweiten Weihnachtstag und Neujahr absolviert und dabei keinen einzigen Sieg gelandet. Nach Adelaide Uniteds erstem Sieg im McDonald Jones Stadium seit nahezu vier Jahren lautet die Bilanz der Jets in dem genannten Zeitraum nun 13 Niederlagen und zwei Unentschieden.

14

Jahre nach dem letzten Sieg gegen die DVR Korea (2:1 auswärts in der Qualifikation für die FIFA Fussball-WM Deutschland 2006™ feierte Bahrain nun mit einem klaren 4:0 erstmals nach sechs Spielen wieder einen Sieg gegen diesen Gegner.

13

Spiele dauerte es, bis Trainer Brendan Rodgers mit Celtic Glasgow erstmals eine Niederlage im Old Firm-Derby kassierte. Mit seinem ersten Tor seit 21 Monaten gelang Ryan Jack dabei der einzige Treffer der Partie. Damit konnten die Glasgow Rangers ihre längste erfolglose Serie im schottischen Klassiker nach 15 Spielen beenden.

9

Tore hat Stürmer Duvan Zapata von Atalanta Bergamo im Dezember in der Serie A erzielt. Das ist die zweitbeste Monatsbilanz in der Geschichte der höchsten italienischen Spielklasse. Gunnar Nordahl, einer der besten Torjäger aller Zeiten, erzielte im Februar 1950 zehn Tore für den AC Mailand.

9

Spiele in der Serie A in Folge hat Fabio Quagliarella von Sampdoria Genua stets mindestens einen Treffer erzielt – als erster Spieler seit David Trezeguet, dem dies 2005 bei Juventus Turin mit tatkräftiger Unterstützung von Pavel Nedved, Alessandro Del Piero und Zlatan Ibrahimovic gelang.

5

Tore Vorsprung hatte Chennai City beim Kantersieg gegen Shillong Lajong und feierte damit den höchsten Sieg in der Vereinsgeschichte. Alle sechs Treffer des Klubs wurden von spanischen Spielern erzielt. Somit ist es bereits zwei Monate her, dass ein nicht-spanischer Akteur für den indischen Klub traf.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Franck Ribery of Bayern Munich celebrates scoring

Fussball aus aller Welt

Rekorde, die 2019 fallen könnten

02 Jan 2019