Statistik

Zahlen und Fakten der Woche

© Getty Images
  • Eine Torvorlage aus der Tiefe
  • Zuerst mit dem Vater gespielt, dann gegen den Sohn
  • Auf Romarios Spuren

800 Minuten ohne Gegentor - diese Bestmarke in der argentinischen Meisterschaft stellte Franco Armani auf, indem er zum achten Mal in Folge ohne Gegentreffer blieb. Damit brach er River Plates Rekord, aufgestellt vom legendären damals 42-jährigen Amadeo Carrizo 1968.

80 Meter überbrückte Manchester Citys Torhüter Ederson mit seinem Pass auf Sergio Agüero, der das Zuspiel zum ersten Tor gegen Huddersfield Town nutzte. Damit ist der Argentinier nun gemeinsam mit Robbie Fowler der zweiterfolgreichste Hattrick-Torschütze in der Geschichte der Premier League. Beide schnürten jeweils neun Dreierpacks und liegen damit nur hinter Alan Shearer (11).

25 Jahre waren vergangen, seitdem ein Spieler bei seinem Debüt in der spanischen Liga einen Hattrick bejubeln konnte. Nun schnürte Andre Silva beim 4:1-Sieg Sevillas bei Rayo Vallecano einen Dreierpack. Zuletzt war dies Romario gelungen, der 1993 drei Vorlagen von Pep Guardiola zu drei Toren gegen Real Sociedad nutzte. Silva hat somit bei seinem ersten Einsatz in Spanien mehr Tore erzielt als in der gesamten Ligasaison 2017/18, in der er bei 24 Einsätzen für den AC Mailand nur zwei Mal traf.

22 Jahre nachdem Gigi Buffon erstmals auf Klubebene an der Seite von Lilian Thuram spielte, trat er nun gegen dessen Sohn Marcus an. Buffon und Lilian Thuram waren von 1996 bis 2001 bei Parma und dann von 2001 bis 2006 bei Juventus Turin Teamkameraden und trafen in dieser Zeit auf internationaler Ebene mehrfach aufeinander, insbesondere im Finale der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™. Marcus Thuram, der in Parma geborene Sohn Lilians, verschaffte Guingamp die Halbzeitführung von 1:0. Im zweiten Durchgang drehte Paris Saint-Germain dann jedoch die Partie und siegte mit 3:1. Die Hauptstädter haben somit ihre letzten 17 Tore in Partien gegen Guingamp in der zweiten Halbzeit erzielt.

20 Mal in Folge hatte OSC Lille stets mindestens ein Gegentor kassiert, bis die Negativserie mit einem überraschenden 0:0-Remis bei AS Monaco beendet wurde. Mike Maignan parierte einen Elfmeter von Falcao und sorgte damit dafür, dass nur 33 Prozent der in der Ligue 1 gegen ihn ausgeführten Strafstöße im Netz landeten. Der in Französisch-Guyana geborene 23-Jährige hat fünf der neun gegen ihn getretenen Strafstöße gehalten, ein weiterer traf den Pfosten.

14 Jahre waren vergangen, seitdem letztmals eine Mannschaft ihren ersten Finaleinzug bei einer FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft feiern konnte. Dieses Mal stehen sich im Stade de la Rabine in Vannes sogar zwei Final-Neulingegegenüber. Japan war zwei Mal im Halbfinale gescheitert, bevor der Sprung ins Finale erstmals glückte. Gegner wird Spanien, das zuvor noch nie ein K.-o.-Spiel in diesem Wettbewerb gewonnen hatte. Patricia Guijarro erzielte beim Halbfinalsieg gegen Gastgeber Frankreich ihr sechstes Turniertor und liegt nur noch drei Punkte hinter dem Gesamtrekord für Tore und Vorlagen (12), den die Deutsche Alexandra Popp 2010 aufstellte.

9 Tore innerhalb von nur 29 Minuten und davon allein sieben in den letzten zwölf Minuten erzielte die chinesische Einwechselspielerin Wang Shanshan beim 16:0 gegen Tadschikistan beim Fussballturnier der Frauen bei den Asien-Spielen. Der Vizeweltmeister der Turnierauflage 1999 – damals hatten die Chinesinnen gegen Gastgeber USA das Finale erst im packenden Elfmeterschießen verloren – beendeten dann eine Negativserie von sechs sieglosen Spielen (davon fünf Niederlagen) gegen den Rivalen Korea DVR und zogen mit einer Bilanz von drei Siegen in drei Spielen sowie einer Tordifferenz von 25:0 in die nächste Runde ein.

7 Stunden und 50 Minuten hatte die PSV Eindhoven auf europäischer Ebene nicht mehr getroffen, bis Gaston Pereiro am Dienstag im UEFA-Champions-League-Qualifikationsspiel gegen BATE Borisov einen Elfmeter verwandelte. Der zuvor eingewechselte erst 19-jährige Donyell Malen sorgte mit seinem Flugkopfballtor in letzter Minute für den Sieg des niederländischen Klubs, der zuvor in zehn Auswärtsspielen in europäischen Wettbewerben erfolglos geblieben war.

2 FIFA-Mitgliedsverbände haben derzeit den gleichen Champion, nämlich die USA und Kanada. Der FC Toronto ist der erste Klub in der Fussballgeschichte, dem dies gelang. Jozy Altidore hatte den Klub bereits im Dezember im MLS Cup der USA zum Sieg gegen die Seattle Sounders geführt. Nun trug der 28-jährige Stürmer mit einem Hattrick zum 5:2-Sieg gegen die Vancouver Whitecaps im Voyageurs Cup Kanadas bei.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Zweiter Anlauf für Spanien und Guijarro

22 Aug 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1998™

Lilian Thuram: The ultimate zero to hero World Cup...

17 Apr 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Frankreich 2018: England - Japan 0:2

20 Aug 2018

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 1999™

Finale der FIFA Frauen-WM 1999: USA - China VR

23 Jun 2015