FIFA U-17-WM 2019

Ungarn sichert sich letztes Europa-Ticket 

Hungary players celebrate qualification to FIFA U-17 World Cup Brazil 2019
© UEFA
  • Frankreich erreicht als erstes europäisches Team die U-17-WM
  • Die Niederlande zogen mit einem 3:0 gegen Belgien nach
  • Ungarn, Italien und Spanien buchen ebenfalls ihre WM-Tickets

Frankreich hat sich durch den Halbfinaleinzug bei der UEFA U-17-Europameisterschaft einen Platz bei der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019 gesichert.

Les Bleuets überzeugten im Viertelfinale mit einem 6:1 gegen die Tschechische Republik und erreichten somit als erste Nation aus Europa die WM. Nachdem sie zuvor schon Titelverteidiger England ausschalten konnten, kommen sie nun auf 13 Tore in nur vier Spielen.

Eine entscheidende Rolle dabei spielte Mittelfeldspieler Adil Aouchiche, der gegen die Tschechen gleich vier Tore markierte und mit seinen neun Treffern bei diesem Turnier einen Rekord einstellte.

Das erste Tor erzielte Enzo Millot spektakulär aus 30 Metern, bevor Aouchine drei Mal aus dem Feld zuschlug und nach einem weiteren Treffer durch Kelian Nsona Wa Saka dann per Elfmeter erfolgreich war. Den Ehrentreffer der Tschechen besorgte Adam Ritter.

Später am Abend setzte sich die Niederlande, die in der Gruppe B Zweiter hinter Frankreich geworden war, klar mit 3:0 gegen Belgien durch. Sontje Hansen besorgte nach einem Pfostenschuss per Abstauber das 1:0, ehe Anass Salah-Eddine per Volley und Ki-Jana Hoever alles klar machten. Oranje war zuletzt 2011 bei der U-17-WM dabei, damals traten Spieler wie Memphis Depay auf. Insgesamt wird es für die Niederlande die vierte U-17-WM sein.

Dank eines Tores von Franco Tongya hat auch Italien sein WM-Ticket gelöst. Der Juventus-Spieler erzielte im Viertelfinale gegen Portugal den einzigen Treffer. Italien trifft im Halbfinale nun auf Frankreich. Spanien machte es noch etwas spannender und besiegte Ungarn erst im Elfmeterschießen, um in das Halbfinale einzuziehen und sich somit die WM-Qualifikation zu sichern.

Den Kampf um den letzten WM-Platz machten Belgien und Ungarn unter sich aus. Im Play-off-Spiel behielten die Ungarn mit 5:4 im Elfmeterschießen die Oberhand und nehmen nach 1985 zum zweiten Mal an einer U-17-WM teil.

Deutschland war in der Gruppenphase hinter Spanien und Italien gelandet und damit ausgeschieden.

Die Halbfinal-Paarungen der UEFA U-17-Europameisterschaft

  • Frankreich - Italien
  • Niederlande - Spanien

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel