Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777

FIFA Weltmeisterschaft™

FIFA und adidas verlängern Partnerschaft bis 2030

Adidas CEO Herbert Hainer and FIFA Marketing Director Thierry Weil
© LOC

Eine der längsten und erfolgreichsten Partnerschaften im modernen Sports-Marketing geht weiter: Die FIFA und adidas haben heute offiziell die Verlängerung ihrer langfristigen Partnerschaft bekannt gegeben. adidas bleibt bis 2030 offizieller Partner, Ausrüster und Lizenznehmer für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaften™ und alle weiteren FIFA Events. Dies gaben Thierry Weil, FIFA Marketing-Direktor, und Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender der adidas Gruppe, bei einer feierlichen Veranstaltung in Moskau bekannt.

Die Partnerschaft zwischen der FIFA und adidas besteht seit 1970. Das strategische Engagement für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ sichert adidas bis 2030 eine umfassende Präsenz bei dem Sportevent mit den meisten Zuschauern weltweit. Im Rahmen der neuen Vereinbarung erhält adidas umfassende Lizenz- und Marketingrechte rund um die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft. adidas stellt weiterhin den offiziellen Spielball für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft sowie die Ausrüstung für Tausende freiwillige Helfer. Darüber hinaus wird weltweit ein großes Sortiment von adidas/FIFA WM-Lizenzprodukten angeboten. adidas hat sich für den gleichen Zeitraum Rechte für alle anderen FIFA-Turniere gesichert, unter anderem für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft und die FIFA U-20-Weltmeisterschaft.

Die Partnerschaft zwischen FIFA und adidas stellt weit mehr dar als nur eine Sponsoren- oder Lizenzierungsvereinbarung für ein Event. adidas trägt viel zum Ziel der FIFA bei, den Fussball rund um die Welt zu entwickeln, beispielsweise durch Unterstützung für Initiativen wie 'FIFA Goal' und 'FIFA Football for Hope' adidas Exchange Programme. Mittels des FIFA Goal-Programms haben adidas und FIFA seit 2008 insgesamt mehr als 150.000 Bälle für Fussballverbände zur Verfügung gestellt, um Fussball in den jeweiligen Ländern weiterzuentwickeln. Die Unterstützung durch FIFA Goal-Bälle werden beide Partner im Rahmen der verlängerten Partnerschaft weiterführen. Gleichzeitig bleibt adidas wichtiger Partner des 'FIFA Football for Hope' adidas Exchange Programms, bei dem Workshops und Trainings-Lehrgänge für ausgewählte Organisationen organisiert werden. Beide Programme sind wichtige Initiativen innerhalb der Nachhaltigkeitsstrategie der FIFA, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Fussball gezielt als Instrument für soziale Weiterentwicklung einzusetzen.

"Ohne die Unterstützung von langfristigen Partnern wie adidas wäre es für die FIFA nicht möglich, globale Sportveranstaltungen wie die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft zu realisieren und den Fussball weltweit voranzubringen", sagte FIFA Marketing-Direktor Thierry Weil. "adidas ist fester Bestandteil der FIFA Fussball-Weltmeisterschaften und ist seit der WM 1970 bei jedem Turnier dabei. Wir freuen uns, dass diese strategische Partnerschaft nun bis mindestens 2030 andauern wird. Gemeinsam werden wir neue Kapitel in der Fussballgeschichte schreiben."

"In den letzten 40 Jahren haben adidas und die FIFA gemeinsam eng an der weltweiten Weiterentwicklung des Fussballs gearbeitet. Daher ist es für uns ein logischer Schritt, eine der erfolgreichsten Partnerschaften in der Geschichte des Sports-Marketing zu verlängern", sagte Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender der adidas Gruppe. "Wir freuen uns darauf, unsere enge Zusammenarbeit mit der FIFA fortzusetzen. Diese einzigartige Verbindung und unsere umfassende Präsenz bei allen FIFA Fussballweltmeisterschaften werden uns helfen, die Position von adidas als führende Fussballmarke weltweit weiter auszubauen."

Empfohlene Artikel