FIFA Congress

Eröffnung im Zeichen der Universalität

PORT LOUIS, MAURITIUS - MAY 30:  Performers perform The Four Elements during the 63rd FIFA Congress opening ceremony
© Getty Images

Die Eröffnungszeremonie des 63. FIFA-Kongresses an diesem Donnerstag, 30. Mai 2013, im Swami Vivekananda International Convention Centre (SVICC) in Port-Louis auf Mauritius stand ganz im Zeichen der Toleranz und Universalität.

Die Sängerin Linzy Bacbotte brachte dies in einem eigens zu diesem Anlass komponierten Song zum Ausdruck: "Lasst uns die Liebe teilen, in Einheit leben / Wir sind gekommen, um heute die Welt zu feiern / Besingen wir die Freiheit und die Sonne, die uns so viel Heiterkeit bringt."

Unter der Leitung von Carol Tshabalala, Moderatorin der Veranstaltung, wurde der Kongress mit der Rede von FIFA-Präsident Joseph S. Blatter eröffnet: "Unser Kongress ist unsere jährliche Gelegenheit für uns alle - sämtliche Mitglieder unserer großartigen Organisation -, sich zu treffen, zu arbeiten und wichtige Entscheidungen für die Zukunft der FIFA zu fällen. Aber er ist auch eine Gelegenheit, sich auszutauschen, gegenseitig auf den neuesten Stand zu bringen und zu genießen, zusammen zu sein. Kurzum: eine Gelegenheit, um die gleiche Leidenschaft, die wir alle gemeinsam für den beliebtesten Sport der Welt als Gemeinschaft pflegen, zu teilen."

Anschließend betrat der Premierminister von Mauritius, Navin Ramgoolam, die Bühne. Er erklärte: "In den nächsten beiden Tagen wird Mauritius im Mittelpunkt stehen. Große Probleme wie Hooligans, Rassismus und Spielmanipulation werden hier diskutiert. Ich hoffe, wir werden helfen, dass das FIFA-Boot wieder in klareres Wasser gelangt."

Im Anschluss erfolgten unter dem Klang der traditionellen FIFA-Hymne die Präsentation der 209 Mitgliedsverbände und der Flaggeneinlauf. 450 Kinder aus benachteiligten Regionen auf ganz Mauritius waren ausgewählt worden, um die Fahnen zu tragen und auf die Bühne zu kommen.

Nach Auftritten von Tänzern und des beeindruckenden Dima Shine, eines russischen Artisten des Cirque du Soleil und ehemaligen Akrobatik-Weltmeisters, war Linzy Bacbotte an der Reihe, sich mit ihrem Gesang in Begleitung ihres Orchesters auszudrücken. Das eigens für den Kongress komponierte Lied heizte die Atmosphäre noch ein wenig mehr an.

Anschließend stand eine weitere faszinierende Vorstellung auf dem Programm: Der russische Jongleur Victor Moiseev zeigte seine verblüffende Geschicklichkeit mit Bällen! Danach überreichten der Präsident des mauritischen Fussballverbandes, Dinnanathlall Persunnoo, und der Direktor des mauritischen Postamts, Giandev Moteea, Präsident Blatter eine Briefmarke, die speziell für den FIFA-Kongress geprägt wurde. "Das ist wunderbar! Und sie wird 'Blaue Mauritius' genannt, genau wie das Blau der FIFA", sagte der FIFA-Präsident.

Mit einer bemerkenswerten Stepptanz- und Percussioneinlage mit Bällen ging die Zeremonie ihrem Ende entgegen, bevor als großes Finale der im Original von R. Kelly stammende Song "The World’s Greatest" von einer von der sambischen Sängerin Lindiwe Bungane angeführten Band interpretiert wurde.

Nach diesen farbenreichen Festivitäten finden am 31. Mai ab 9:30 Uhr Ortszeit der Kongress und eine anschließende Pressekonferenz statt, die auf FIFA.com live per Video-Stream verfolgt werden können.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel