Fussball aus aller Welt

Die schönsten Tore des Jahres 2019

Cristiano Ronaldo scores against Sampdoria
© imago images

Jedes Jahr werden Tore erzielt, die die Fussballfans in besondere Ekstase versetzen. Es kommt sogar ab und an dazu, dass bei besonders herausragenden Treffern die gegnerischen Fans anerkennenden Beifall klatschen.

An einige Tore erinnert man sich auch noch Jahre später und schaut sie sich immer wieder gerne an. Auch im Jahr 2019 wurden einige jener "Schmuckstücke" erzielt, über die die Fussballfans vielleicht auch noch in einem Jahrzehnt schwärmen werden.

Auf FIFA.com haben wir zum Jahresausklang eine Auswahl der schönsten Tore zusammengestellt, die dieses Jahr erzielt wurden. Es sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Daniel Zsori (Debrecen) gegen Ferencvaros - 16. Februar

Der 18-jährige Daniel Zsori erzielte bei seinem Debüt für Debrecen in der höchsten ungarischen Liga gegen Spitzenreiter Ferencvaros nur zehn Minuten nach seiner Einwechslung das 1:1. "Adam Bodi flankte den Ball in den Strafraum und ich dachte mir: 'Warum sollte ich nicht draufhalten?' Ich hatte diesen Schuss, den ich mir von Cristiano Ronaldo abgeschaut habe, schon oft im Training geübt. Als der Ball in Richtung Tor flog, hielt ich einen kurzen Moment lang die Luft an", erklärte der Schütze die Szene selbst.

#### Jose Cifuentes (Ecuador) gegen die USA - 8. Juni

Bei der FIFA U-20-WM Polen 2019 wurde der Treffer von Ecuadors Jose Cifuentes mit überwältigender Mehrheit zum Tor des Turniers gewählt. Der Südamerikaner nahm sich ein Herz und zog aus der Distanz einfach mal ab. Der Schuss schlug unhaltbar in den gegnerischen Maschen ein.

Cristiane (Brasilien) gegen Australien - 13. Juni

Bei einem Kopfball kommt es auf das richtige Timing an. In Perfektion hat die Brasilianerin Cristiane bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™ gezeigt, wie eine Flanke per Kopf verwertet wird. Die Angreiferin ließ dabei ihrer Gegenspielerin keine Chance, übersprang sie und platzierte dazu den Ball präzise und unhaltbar neben dem Pfosten. Ihr Treffer wurde von den Fans zum Hyundai Tor des Turniers gekürt.

Wayne Rooney (DC United) gegen Orlando City - 27. Juni

Wayne Rooney zieht von gut zehn Meter hinter der Mittellinie ab und versenkt das Leder im gegnerischen Kasten. Am Ende werden etwa 64 Meter Torentfernung gemessen. Und der Treffer ist obendrein noch das 1:0-Siegtor im Spiel in der Major League Soccer gegen Orlando City.

Radja Nainggolan (Cagliari Calcio) gegen SPAL - 20. Oktober

Rummms! Der Belgier Radja Nainggolan packt im Spiel in der Serie A den Hammer aus. Nach einer kurzen Ballannahme rund 25 Meter vor dem gegnerischen Kasten zieht der Mittelfeldspieler per Dropkick ab. Das Leder zischt wie an der Schnur gezogen in den Kasten.

Santiago Munoz (Mexiko) gegen Japan - 6. November

Enge Ballführung, Körpertäuschungen und ein perfekter Abschluss - das alles zeigte der Mexikaner Santiago Munoz bei der FIFA U-17-WM Brasilien 2019 im Spiel gegen Japan. Der flinke Angreifer ließ den Verteidigern keine Chance an den Ball zu kommen und versenkte diesen nach einem tollen Dribbling aus 16 Metern im Tor. Sein Treffer wurde von den Fans zum Tor des Turniers gewählt.

Emmanuele Zurlo (Italien) gegen Schweiz - 28. November

Die Phrase "Hacke, Spitze, eins, zwei, drei" passt auf dieses Tor wie angegossen. Per Hacke gelangt der Ball zu Emmanuele Zurlo, der diesen dann mit dem Rücken zum Tor und mit einem Gegenspieler an seinen Fersen noch jongliert, bevor er das Leder artistisch per Fallrückzieher ins Netz drischt. Dieser Treffer wurde von den Fans zum Tor des Turniers bei der FIFA Beach-Soccer-WM Paraguay 2019 gewählt.

Heung-Min Son (Tottenham Hotspurs) gegen Burnley - 7. Dezember

Heung-Min Son schnappt sich die Kugel weit in der eigenen Hälfte und macht sich unaufhaltsam auf den Weg Richtung gegnerisches Tor. Der Koreaner zündet den Turbo und lässt seine Gegenspieler stehen wie Fahnenstangen. Keiner kann ihm folgen und am Ende bleibt er cool und lässt auch dem Torhüter keine Chance. Ein irrer Solo-Lauf!

Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) gegen Sampdoria Genua - 18. Dezember

Hoch, höher, Cristiano Ronaldo! Dass CR7 ein außergewöhnlicher Fussballer und Athlet ist, steht außer Frage. Aber sein Kopfballtreffer in der Serie A gegen Sampdoria Genua unterstrich noch einmal die unglaubliche Extraklasse des Portugiesen. Seine Sprungkraft und sein Timing spiegeln sich in diesem Tor in Perfektion wider.

Empfohlene Artikel

A ball juggler dressed as Father Christmas displays his skills at half time

Wir wünschen besinnliche Festtage

Wenn Weihnachten und Fussball aufeinandertreffen

24 Dez 2019

BELO HORIZONTE, BRAZIL - JULY 08: A view of the scoreboard showing Germany's victory with a final score of 7-1 during the 2014 FIFA World Cup Brazil Semi Final match between Brazil and Germany at Estadio Mineirao on July 8, 2014 in Belo Horizonte, Brazil

Jahrzehnt im Rückblick

Die zehn besten WM-Momente des Jahrzehnts

24 Dez 2019

The Best FIFA Men's Player of the Year Lionel Messi and The Best FIFA Women's Player of the Year Megan Rapinoe pose for the photos

The Best FIFA Football Awards™

Messi und Rapinoe als The Best ausgezeichnet

23 Sep 2019

Michael Owen of England celebrates with team mate David Beckham

The Best FIFA Football Awards™

Owen nimmt Puskás-Anwärter unter die Lupe

18 Sep 2019