#WeLiveFootball

Die Favoriten der Fans

A young Everton fan invades the pitch and runs towards Everton's Dominic Calvert-Lewin 
© imago images
  • Wir bitten Fans, uns jede Woche ihre Lieblingsinhalte zu übermitteln
  • Hier findet ihr die fünf besten Storys
  • Jede Woche Storys teilen mit #WeLiveFootball

Der Fussball ist nichts ohne Fans. Diese schöne Sportart ist auf der ganzen Welt so populär, weil sie die einzigartige Fähigkeit besitzt, Menschen zusammenzubringen.

Daher möchten wir gern wissen, was die Fans Woche für Woche beschäftigt. Welche Videos schaut ihr euch immer wieder an? Oder gab es vielleicht einen faszinierenden Bericht zu einem Team oder Spieler, der noch größere Aufmerksamkeit verdient? Übermittelt eure Meinung mit #WeLiveFootball über die sozialen Medien, und wir werden die beliebtesten Beiträge hier vorstellen.

Diese Woche haben kreative Freestyler, ein junger Flitzer und die Ankündigung, einer Weltklasse-Begegnung die Mitglieder der Fanbewegung der FIFA besonders in ihren Bann gezogen. Um diese Geschichten und mehr geht es im folgenden Beitrag.

Freestyle ohne Grenzen

Wir beginnen mit einer Freestyle-Fussball-Weltmeisterin, die so talentiert ist, dass sie noch nicht einmal einen Fussball braucht. Liv Cooke hat mit dem Ball am Fuß eine unglaubliche Gabe, aber wie sieht es mit einem Handy oder einem Teller mit Essen aus? Jamir Valiyamannil aus Indien hat es für uns herausgefunden. Im Video erwarten uns beeindruckende Präzision und Ballkontrolle von ihr und anderen Freestylern unter anderem über Treppen und Wasserflächen hinweg.

Matildas treffen Weltmeisterinnen

Sam Kerr und Megan Rapinoe, Australien und die USA – in diesem Video wird die ganze Geschichte aufgerollt. Diese Woche haben wir erfahren, dass die amtierenden Titelträgerinnen der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ im April die Australierinnen zu Hause empfangen und dann 2021 für zwei Spiele nach Australien reisen werden. Kerr, die Führende der ewigen Torjägerinnenliste der US-amerikanischen National Women's Soccer League, kommt dort auf jeden Fall gut zurecht. Wer wird am Ende die Nase vorn haben? Nicht schwer zu erraten, wem Gabs Dracopoulos, australisches Mitglied der Fanbewegung, die Daumen drückt.

Mini-Flitzer

Dominic Calvert-Lewin vom FC Everton konnte zu diesem kleinen Flitzer, der nach dem Abpfiff auf ihn zukam, einfach nicht Nein sagen. Nachdem der englische Stürmer im Goodison Park kurz vor Schluss einen entscheidenden Treffer erzielt hatte, applaudierte er den heimischen Fans, als plötzlich ein frecher junger Fan sein Glück versuchte. Selbst der Ordner musste lächeln, wobei das Reporterteam eine Vermutung hat, was dahinterstecken könnte. Geteilt von Salvatore Attina. Danke dafür!

FC Barcelona auf Facebook

Der FC Barcelona Femeni überträgt Spiele per Livestream auf der eigenen Facebook-Seite und bietet Fans auf der ganzen Welt damit die Möglichkeit, den Zweitplatzierten der letztjährigen UEFA Women's Champions League in Aktion zu sehen. Fanbewegungsmitglied Hezekiah Chigorimbo verfolgt die Glanztaten von Jenni Hermoso, Asisat Oshoala und Lieke aus vielen Kilometern Entfernung in Simbabwe.

Von Togo bis Paraguay

Dank des Fussballs hat Emmanuel Adebayor schon die gesamte Welt bereist. Der Stürmer verhalf Togo zur Qualifikation für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™, ist schon für zahlreiche europäische Klubs aufgelaufen und sein neuestes Abenteuer hat ihn nun nach Südamerika geführt. Olimpia Asunción nahm Adebayor diese Woche mit offenen Armen auf. Lili Cantero, Fanbewegungsmitglied aus Paraguay, war sichtlich begeistert davon.

Empfohlene Artikel