FIFA Fussball-WM 2018™

Weltmeister-Kapitän Carlos Alberto verstorben

Brazil captain Carlos Alberto
© Getty Images

Carlos Alberto Torres, Kapitän des unvergesslichen brasilianischen Teams, das 1970 die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft in Mexiko gewann, ist am Dienstag, den 25. Oktober 2016, im Alter von 72 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben.  

Carlos Alberto zählt zu den besten Rechtsverteidigern in der Geschichte des brasilianischen Fussballs und bestritt 1970 im Alter von 25 Jahren seine allererste WM-Endrunde. Es mag sicherlich zahlreiche Möglichkeiten geben, einen Spieler wie Carlos Alberto Torres treffend zu beschreiben. Aber eine Umschreibung scheint alle anderen stets in den Schatten zu stellen. Er ist der "capitão do tri" – der Kapitän bei Brasiliens drittem WM-Triumph.

FIFA-Präsident Gianni Infantino brachte nach dieser traurigen Nachricht sein Beileid zum Ausdruck. "Die FIFA und die Weltfussball-Gemeinde sind zutiefst traurig über den Tod von Carlos Alberto Torres, dem großen Kapitän des "Tri" in Mexiko. "Capita" wird schmerzlich vermisst werden, sowohl als erstaunlicher Spieler als auch als großer Anführer. Wir werden uns immer daran erinnern, wie er den Jules-Rimet-Pokal in die Höhe stemmt und senden unser tiefstes Beileid an seine Familie und Freunde."

Während seiner aktiven Laufbahn spielte Carlos Alberto unter anderem für Fluminense, Flamengo und Santos in Brasilien sowie für verschiedene Vereine in den USA (New York Cosmos, California Surf). 

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

WM-Klassiker: Brasilien - Italien (Mexiko 1970)

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1970™

WM-Klassiker: Brasilien - Italien (Mexiko 1970)

13 Jul 2014

Carlos Alberto celebrates after scoring in the 1970 World Cup Final

FIFA Weltmeisterschaft™

Ein Meisterwerk, das Brasilien unsterblich machte

30 Jun 2016