FIFA Congress

Blatter: "Historische Entscheidungen getroffen"

FIFA President Joseph S. Blatter talking
© FIFA.com

Kurz nach dem FIFA-Kongress in Mauritius sprach Joseph S. Blatter in einem Interview mit FIFA.comüber den Reformprozess des Fussball-Weltverbandes, den Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung sowie ein weibliches Trio, das den Weg in das FIFA Exekutivkomitee gefunden hat. Der FIFA-Präsident zeigte sich dabei sehr erfreut über den Ablauf und die Inhalte des Kongresses auf dem Inselstaat im Südwesten des Indischen Ozeans.

"Die Resultate des Kongress sind sehr vielversprechend für die Zukunft der FIFA, weil wir historische Entscheidungen getroffen haben. In diesem Rahmen möchte ich sowohl die Resolution gegen Rassismus und Diskriminierung als auch die Wahl von Lydia Nsekera als erste Frau in das FIFA-Exekutivkomitee erwähnen", erklärte Blatter.

Zudem nahm der FIFA-Präsident Stellung zu kritischen Stimmen, die die FIFA im Zusammenhang mit Alterslimits und der Amtszeitbeschränkung erreicht hatten.

Das komplette Interview mit Joseph S. Blatter können Sie sich mit einem Klick auf das Video oben ansehen.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel