Startschuss in Athen

Olympisches Feuer für Buenos Aires 2018 brennt

(FIFA.com)
THE FLAME FOR THE 3RD SUMMER YOUTH OLYMPIC GAMES IN BUENOS AIRES, ARGENTINA, WAS LIT IN ATHENS, GREECE.
© LOC
  • Olympisches Feuer für Buenos Aires 2018 in Athen entzündet
  • In Argentinien wird es 14.000 km zurücklegen
  • Futsal ist mit je einem Jugendturnier im Männer und Frauenbereich vertreten

Das Olympische Feuer der Olympischen Jugendspiele Buenos Aires 2018 wurde am Dienstag, 24. Juli, entzündet. Die Zeremonie fand im historischen Panathinaiko-Stadion in Athen statt, wo 1896 die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit veranstaltet worden waren.

Der Futsal spielt mit dem Olympischen Jugendfutsalturnier – Männer und dem Olympischen Jugendfutsalturnier – Frauen eine Hauptrolle bei der Veranstaltung in Buenos Aires. Die Futsalturniere finden im Zeitraum vom 7. bis zum 18. Oktober statt.

"Buenos Aires 2018 hat mit dem Entzünden der Flamme begonnen. Stolz werden wir sie in den Süden des Planeten bringen und von dort die ganze Welt mit der inspirierenden Botschaft des Olympischen Geistes und seiner Werte erleuchten", so der Präsident des Organisationskomitees für Buenos Aires 2018, Gerardo Werthein, in einer Rede während der Zeremonie.

Die Flamme wird in einem Zeitraum von zwei Monaten auf argentinischem Territorium 14.000 Kilometer zurücklegen und Olympische Werte wie Freundschaft, Respekt und Leistung verbreiten.

Valentina Muñoz und Yoel Vargas, Jugend-Südamerikameister im Radsport, trugen die Flamme. Begleitet wurden sie von der argentinischen Radsportlegende Walter Pérez, Gewinner einer Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking.

Empfohlene Artikel

Olympische Jugendfussballturniere

#Pandi – Offizielles Maskottchen von Buenos Aires 2018

29 Mai 2018

Olympische Jugendfussballturniere

Die Stunde des Futsals hat geschlagen!

01 Mrz 2018