Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Männer

Erste Siege für Costa Rica und Ägypten

(FIFA.com)
Youssif Mohsen #10 of Egypt celebrates scoring the second goal against Panama
© Getty Images

Tagesrückblick – Costa Rica und Ägypten konnten beim Olympischen Jugendfutsalturnier der Männer Buenos Aires 2018 die ersten Siege verbuchen. Sie setzten sich gegen die Salomon-Inseln bzw. Panama durch.

Unter der Führung von Yosel León gewannen die Ticos in ihrem zweiten Spiel der Gruppe B mit 11:6 gegen die Salomon-Inseln. Sie spielten auf höherem Niveau als der Gegner, ließen jedoch manchmal die Tiefe vermissen.

Das Team aus Ozeanien ging entschlossen in die Partie und zeigte ein schnelles, direktes Spiel, verrannte sich jedoch zum Teil in Einzelaktionen.

Im zweiten Durchgang schlug sich das Publikum dann auf die Seite des schwächeren Teams und feuerte die Salomon-Inseln auf Englisch mit "Let's go, Solo, let's go!" an. Das ist besonders beachtlich, da es sich um spanischsprachige Fans handelt.

Ägypten ließ das frustrierende Remis im ersten Spiel gegen Argentinien hinter sich und setzte sich deutlich mit 8:3 gegen Panama durch. Allerdings war die Partie trotz des klaren Ergebnisses hart umkämpft. Zu Beginn der zweiten Halbzeit ließen zwei schnelle Tore von Daniel Arévalo den Vorsprung Ägyptens von 3:0 auf 3:2 schrumpfen.

Belal Elsayed (drei Tore) und Youssif Mohsen (zwei) waren die produktivsten Torschützen der Ägypter, die Gruppe A gemeinsam mit Irak anführen. Beide Teams haben nach zwei Spielen vier Punkte auf dem Konto.

Schon gewusst?

  • Die Ägypter haben eine Vorliebe für organisierten Torjubel und beeindrucken manchmal mit richtigen Choreografien. Nach dem 7:2 wurde es Trainer Hesham Saleh allerdings zu bunt, als seine Jungs sich gegenseitig Huckepack nahmen und das Spiel unnötig lange verzögerten. Belal Elsayed entschuldigte sich anschließend bei ihm.
  • Den Salomon-Inseln gelingt es in insgesamt vier FIFA-Turnieren (drei Weltmeisterschaften und dieses Olympische Jugendfutsalturnier) zum ersten Mal, mehr als vier Tore in einem Spiel zu erzielen.

Die nächsten Spiele

10. Oktober

  • Slowakei – Argentinien, Gruppe A, Tecnópolis
  • Irak – Ägypten, Gruppe A, Tecnópolis
  • Brasilien – IR Iran, Gruppe B, CeNARD
  • Russland – Salomon-Inseln, Gruppe B, CeNARD

Argentinien strebt gegen die Slowakei nach dem ersten Sieg in diesem Turnier. Mit drei Punkten könnte das Team seine Tabellenposition verbessern. Die Europäer brauchen ebenfalls einen Sieg. Irak und Ägypten stehen sich in einem Spitzenduell gegenüber, das intensiv zu werden verspricht.

Brasilien steht gegen die schwer zu bespielenden Iraner vor einem Härtetest, und Russland muss gegen die Salomon-Inseln wieder auf die Siegerstraße zurückfinden, um sich die Chance aufs Weiterkommen zu erhalten.

Alle verwandten Dokumente

Empfohlene Artikel

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Männer

Buenos Aires 2018: Männer (Tag 3)

09 Okt 2018

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Männer

Brasilien beeindruckt, Irak wird belohnt

08 Okt 2018

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Männer

Russland souverän - Gastgeber zittert zum Auftakt

08 Okt 2018

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Frauen

Noe – über die Leichtathletikbahn zur Futsalgeschichte

07 Okt 2018