Olympische Jugend-Fussballturniere 2014

Eine Frage der Ehre

(FIFA.com)
Alan Martinez of Honduras watches the goal sail into the net
© Getty Images

Für vier Teams ist der Traum vom Gewinn einer Medaille bei den Olympischen Jugend-Fussballturnieren Nanjing 2014 zwar geplatzt, dennoch geht dieses Quartett mit großem Ehrgeiz in die Spiele um den fünften Platz, um die Heimreise zumindest mit einem Erfolgserlebnis im Gepäck anzutreten.

Die Spiele
Papua-Neuguinea – Namibia, Jiangning Sports Centre Stadium, Montag, 25. August, 18:00 Uhr (Ortszeit)
Beide Mannschaften kassierten in ihren Gruppenspielen jeweils deutliche Niederlagen und blieben bislang ohne eigenen Treffer. Papua-Neuguinea nahm bereits 2010 am Olympischen Juniorinnen-Fussballturnier in Singapur teil und beendete dieses torlos auf dem sechsten Platz. Das Team aus Ozeanien dürfte also doppelt motiviert sein, endlich seinen ersten Treffer zu erzielen und besser abzuschneiden als vor vier Jahren. Auch Namibia, erstmals bei der Endrunde eines FIFA-Turniers dabei, könnte mit einem Torerfolg Geschichte schreiben.

Honduras – Vanuatu, Jiangning Sports Centre Stadium, Montag, 25. August, 20:45 Uhr (Ortszeit)
Der Start in das Turnier misslang den jungen Honduranern völlig, gegen Island setzte es eine herbe 0:5-Pleite. Im zweiten Gruppenspiel gegen Peru präsentierten sich die Mittelamerikaner aber bereits in verbesserter Form und konnten zumindest ihren ersten Torerfolg verbuchen. Um das Turnier in Nanjing mit einem Sieg zu beenden, muss das Team an die Leistungen anknüpfen, mit denen man die CONCACAF U-15-Meisterschaft 2013 gewinnen konnte. Für Gegner Vanuatu dürfte es nach zwei Niederlagen mit 16 Gegentoren in der Gruppenphase vor allem darum gehen, aus einer verstärkten Defensive heraus zu agieren, will man den fünften Platz bestätigen, den das Team 2010 beim ersten Olympischen Junioren-Fussballturnier erreichte.

Zahl des Tages
*3 *– Vor vier Jahren in Singapur konnte Vanuatu drei Tore bejubeln. Zunächst traf Petch Ham bei der knappen 1:2-Niederlage gegen den späteren Finalisten aus Haiti, ehe Andre Kalselik mit einem Doppelpack für den 2:0-Sieg über Simbabwe im Spiel um Platz fünf sorgte.

Spieler im Fokus
Alex Laureano (HON)
Für den quirligen Angreifer verlief das Turnier bislang wie eine Achterbahnfahrt. Im Auftaktspiel gegen Island stand er in Honduras' Startelf, wurde dann aber in der zweiten Halbzeit ausgewechselt und musste die Partie gegen Peru zunächst von der Bank aus verfolgen, ehe er in der 66. Minute eingewechselt wurde und nur elf Minuten später ins Schwarze traf. Gegen Vanuatu hofft Laureano auf eine Rückkehr in die Anfangsformation und ein erneutes Erfolgserlebnis.

Hätten Sie es gewusst?
Frauenfussball hat in Papua-Neuguinea eine lange Tradition. Die A-Nationalmannschaft des Landes bestritt bereits 1989 gegen Australien ihr erstes Freundschaftsspiel und nahm an der Qualifikation zur ersten FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 1991 teil.

Empfohlene Artikel

Olympische Jugendfussballturniere

Youngster aus Honduras will italienischem Vorbild nacheifern

22 Aug 2014

Olympisches Juniorinnen-Fussballturnier

Namibia nimmt Rekordniederlagen philosophisch

21 Aug 2014

Olympische Jugendfussballturniere

Olympisches Junioren-Turnier 2014: Vanuatu vs. Kap...

21 Aug 2014

Olympische Jugendfussballturniere

Olympisches Junioren-Turnier 2014: Peru vs. Hondur...

21 Aug 2014

Olympisches Juniorinnen-Fussballturnier

Olympisches Juniorinnen-Turnier 2014: Namibia vs. ...

20 Aug 2014

Olympisches Juniorinnen-Fussballturnier

Olympisches Juniorinnen-Turnier 2014: Slowakei vs....

20 Aug 2014