Olympische Jugend-Fussballturniere 2014

Duo startet mit deutlichen Siegen

(FIFA.com)
Jose Vasquez#14 and Paolo Belloni of Honduras looks dejected
© Getty Images

*DER TAGESRÜCKBLICK: *Eine beeindruckende Premiere sowie einen überzeugenden Favoritensieg gab es am ersten Spieltag des Olympischen Junioren-Fussballturniers Nanjing 2014 zu bestaunen. Für Island, das zum ersten Mal an der Endrunde eines FIFA-Turniers teilnimmt, hätte das Debüt nicht besser verlaufen können. Die Inseleuropäer lieferten zum Auftakt der Gruppe C eine in allen Bereichen überzeugende Vorstellung ab und feierten einen Kantersieg über Honduras.

In der Gruppe D gab sich Korea Republik gegen Außenseiter Kap Verde keine Blöße und eroberte mit einem souveränen Erfolg die Tabellenspitze.

*Die Ergebnisse *
Gruppe C
*Honduras – Island 0:5 (0:2) *
Trotz ihres ersten Auftritts auf der großen internationalen Bühne zeigten die jungen Isländer von Lampenfieber keine Spur und dominierten den Gegner aus Mittelamerika nach Belieben. Bereits in der fünften Minute setzte Jonatan Jonsson mit einem gefühlvollen Freistoß an den Pfosten ein erstes Ausrufezeichen. Nach einer Viertelstunde erzielte Kolbeinn Finnsson per Foulelfmeter den verdienten Führungstreffer für den UEFA-Vertreter. Kurz vor dem Halbzeitpfiff köpfte Atli Hrafn Andrason zum 2:0 ein, ehe nach dem Seitenwechsel die Galavorstellung von Helgi Gudjonsson begann, der die restlichen drei Treffer zum auch in dieser Höhe verdienten Erfolg beisteuerte.

Gruppe D
*Kap Verde – Korea Republik 0:5 (0:3) *
Das hochgehandelte südkoreanische Team stellte die Weichen früh auf Erfolg: Kim Gyuhyeong erzielte in der vierten Minute nach Zuspiel von Lim Jaehyuk den Führungstreffer der Asiaten, Jeong Wooyeong per Strafstoß und Joo Hwimin bauten den Vorsprung vor der Pause weiter aus. Auch im zweiten Durchgang kombinierten die Koreaner munter nach vorne und kamen durch Kim Seongjun sowie erneut Joo Hwimin zu weiteren sehenswerten Toren.

Bewegende Momente *
*Islands "Super Sub"

Helgi Gudjonsson wird diesen 15. August wohl so schnell nicht vergessen, schließlich erlebte der isländische Angreifer den Traum eines jeden Einwechselspielers. Keine 60 Sekunden waren nach seiner Einwechslung zu Beginn der zweiten Halbzeit vergangen, da erzielte Gudjonsson mit der ersten Ballberührung das 3:0 für seine Mannschaft. Die Nummer 13 der Isländer ließ noch zwei weitere Treffer folgen und konnte damit einen lupenreinen Hattrick verbuchen. "Ich habe ihm gesagt, dass er rausgehen und ein Tor für mich erzielen soll. Er muss mir sehr gut zugehört haben, denn am Ende waren es sogar drei Treffer", meinte ein strahlend lächelnder Trainer Freyr Sverrisson nach dem Spiel im Gespräch mit **FIFA.com
. Der dreifache Torschütze konnte sein Glück unterdessen kaum fassen. "Das ist einfach unglaublich. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll", so Gudjonsson.

"Heimspiel" für Korea ** *Zu Hause fühlt man sich bekanntlich am wohlsten. Seit dem koreanischen Triumph bei den Asian Youth Games 2013, die ebenfalls in Nanjing ausgetragen wurden, kann die chinesische Metropole durchaus als "Wohnzimmer" der jungen *Taeguk Warriors angesehen werden. Die Schützlinge von Trainer Choi Young Joon fühlten sich jedenfalls sichtlich wohl an der Stätte ihres großen Erfolges und knüpften nahtlos an die starken Leistungen aus dem Vorjahr an.

Die Zahl des Tages 1 – Es war der Tag der schnellen Jokertore im Jiangning Sports Centre Stadium. Nicht nur der Isländer Helgi Gudjonsson traf binnen einer Minute nach seiner Einwechslung, das gleiche Kunststück gelang in der zweiten Partie des Tages auch dem Südkoreaner Joo Hwimin, nachdem dieser für Jeong Wooyeong den Rasen betreten hatte.

*So geht es weiter *Gruppe C
*Island - Peru, Jiangning Sports Centre Stadium, Montag, 18. August, 18:00 Uhr (Ortszeit) *

**Gruppe D
*Korea Republik - Vanuatu, Jiangning Sports Centre Stadium, Montag, 18. August, 20:45 Uhr (Ortszeit) *

Empfohlene Artikel

Olympische Jugendfussballturniere

Olympisches Junioren-Turnier 2014: Honduras vs. Is...

15 Aug 2014

Olympische Jugendfussballturniere

Olympisches Junioren-Turnier 2014: Kap Verde vs. K...

15 Aug 2014