Japan und Korea Republik haben sich die ersten Tickets aus Asien für das Olympische Fussballturnier der Männer 2016 gesichert. Beide Mannschaften setzten sich in ihren Halbfinals bei der AFC-U23-Asienmeisterschaft in Doha gegen Irak beziehungsweise Katar durch.

Mit einem Treffer in der Nachspielzeit entschied Riki Harakawa das erste Halbfinale zu Gunsten der Blue Samurai. Zuvor konnte Saad Natiq für Irak die Führung durch Yuya Kubo aus der ersten Halbzeit ausgleichen. Das zweite Semifinale war ähnlich dramatisch. Ahmed Alaa egalisierte Ryu Seungwoos Führung, aber Kwon Changhoon und Moon Changjin schossen den Bronzemedaillengewinner von 2012 mit ihren späten Toren nach Rio.

Katar und Irak duellieren sich nun kommenden Freitag, 29. Januar 2016, im Spiel um Platz drei um das dritte und letzte Ticket Asiens für die Spiele am Zuckerhut. Die beiden bereits qualifizierten Teams treffen am darauf folgenden Samstag im Finale aufeinander und ermitteln den AFC U23-Asienmeister 2016.