Durch Siege im Halbfinale der CAF U-23-Meisterschaft haben Nigeria und Algerien das Ticket für das Olympische Fussballturnier der Männer Rio 2016 gelöst. 

Die Goldmedaillengewinner von 1996 konnten die Teilnahme durch einen knappen 1:0-Sieg gegen Senegal feiern. Kapitän Otebo Oghenekaro behielt in der 76. Minute vom Punkt die Nerven, als er das entscheidende Tor erzielte. 

Algerien schlug Südafrika mit 2:0 durch die Tore von Oussama Darfalou (8.) und Mohammed Benkhemassa (85.) und ist somit der Zweite von drei afrikanischen Vertreten für Rio 2016.

Senegal und Südafrika haben am Samstag im Spiel um Platz drei noch die Chance das letzte afrikanische Ticket für Olympia zu lösen.