Olympisches Fussballturnier der Männer Tokio 2020

Olympisches Fussballturnier der Männer Tokio 2020

verlegt

Tokio 2020 - Männer

Saudiarabien und Korea Republik in Tokio dabei

AFC U-23 CHAMPIONSHIP 2020 - Saudi Arabia
© AFC
  • Saudiarabien & Korea Republik neben Gastgeber Japan für Tokio 2020 qualifiziert
  • Zwei weitere Asien-Plätze sind noch offen
  • Olympisches Fussballturnier der Männer beginnt am 23. Juli

Saudiarabien ist nach Gastgeber Japan die erste asiatische Mannschaft, die ihren Platz beim Olympischen Fussballturnier der Männer in Tokio 2020 gebucht hat. Es ist das erste Mal seit Atlanta 1996, dass sich die Saudis für diese Turnierserie qualifizieren können.

Die Green Falcons feierten einen 1:0-Sieg gegen Usbekistan und erreichten damit das Finale der AFC U-23-Meisterschaft Thailand 2020, wobei der eingewechselte Nasser Al Omran in der 88. Minute per abgefälschten Schuss den entscheidenden Treffer erzielte.

Die Taegeuk Warriors besiegten im zweiten Halbfinale Australien mit 2:0 und lösten damit ebenfalls das Ticket nach Tokio - zum neunten Mal insgesamt. Kim Daewon und Lee Donggyeong ließen mit ihren Treffern im zweiten Abschnitt die Südkoreaner jubeln. Im Play-off-Duell um den letzten Platz Asiens beim Olympischen Fussballturnier der Männer kämpfen Usbekistan und Australien am 25. Januar.

Das Olympische Fussballturnier der Männer in Tokio 2020 beginnt am 23. Juli und endet am 8. August im International Stadium Yokohama, dem Austragungsort des FIFA WM-Finales 2002.

Oh Sehun of Korea Republic is challenged by Connor Metcalfe of Australia at the AFC U-23 Championship
© AFC

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel