Argentinische Nationalmannschaft

Scaloni und Aimar übernehmen als Interimstrainer

(FIFA.com)
Pablo Aimar looks on
© Getty Images
  • Die beiden ehemaligen Nationalspieler werden bis Ende des Jahres übernehmen
  • Debüt am 7. September gegen Guatemala
  • ​Scaloni war Sampaolis Assistent bei der WM 2018

Der argentinische Fussballverband (AFA) hat am Donnerstag, 2. August, bekannt gegeben, dass Lionel Scaloni in den nächsten Freundschaftsspielen Interimstrainer der argentinischen Nationalmannschaft sein wird und von Pablo Aimar unterstützt wird.

Nach dem Abgang von Jorge Sampaoli, Trainer der "Albiceleste" bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018, entschied die AFA, eine Weile zu warten, um den Nachfolger zu bestimmen.

Das Trainer-Team, das nun als Interimslösung ausgewählt wurde, leitet derzeit die U-20 im COTIF L 'Alcúdia-Turnier (Spanien).

Das Debüt von Scaloni und Aimar wird am 7. September gegen Guatemala in Los Angeles stattfinden.

Der 40-Jährige Scaloni war Assistent von Sampaoli in Russland. FIFA Legend Aimar (38) leitete die U-17-Mannschaft.

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022™

Cuper neuer Trainer Usbekistans

02 Aug 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022™

Aguirre übernimmt Traineramt Ägyptens

02 Aug 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022™

Erfahrener Gomez wieder Trainer Ecuadors

01 Aug 2018