Live

Robbie Keane tritt aus Nationalmannschaft zurück

(FIFA.com)
Robbie Keane of Republic of Ireland celebrates
© Getty Images

Robbie Keane, der Spieler mit den meisten Einsätzen und Toren für die Republik Irland, hat nach einer 18-jährigen Karriere im Trikot der Boys in Green seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt.

Keane wird am 31. August bei einem Freundschaftsspiel in Dublin gegen den Oman sein letztes Länderspiel für Irland bestreiten - fünf Tage, bevor es in das erste Qualifikationsspiel zur FIFA Fussball-WM 2018™ gegen Serbien geht.

"Heute gebe ich meine Entscheidung bekannt, nach dem kommenden Spiel gegen den Oman am 31. August aus der Nationalmannschaft zurückzutreten", sagte Keane auf seiner Facebook-Seite. "Die 18 Jahre seit meinem Debüt in der A-Nationalmannschaft im Jahr 1998 waren für mich eine wundervolle Reise. Ich habe alles genossen. Es war außerdem für mich und meine Familie eine große Ehre, dass ich über zehn Jahre lang als Kapitän mein Land vertreten durfte."

Martin O'Neill, der Nationaltrainer der Republik Irland, kommentierte diese Entscheidung seines Kapitäns auf der offiziellen Webseite des Irischen Fussballverbands so: "Robbies Einsätze und Tore für Irland sprechen für sich. Er ist ohne Zweifel Irlands bester Spieler jemals und ich kann mir nicht vorstellen, dass sein Torrekord bald gebrochen wird, wenn es überhaupt jemals gelingen sollte. Wir werden einige Zeit brauchen, um ohne ihn klarzukommen."

Bei FIFA-Turnieren stechen vor allem Keanes drei Treffer bei der FIFA WM 2002™ in Korea/Japan heraus, als er mit der Republik Irland im Achtelfinale nach Elfmeterschießen gegen Spanien ausschied. In 38 WM-Qualifikationsspielen konnte er 17 Treffer für sein Land erzielen.

18 years. 67 goals. 145 appearances. Ireland's record goalscorer.

Robbie Keane, an Irish legend! #COYBIG pic.twitter.com/l8BTSCEg15

— FAIreland (@FAIreland) August 24, 2016

Empfohlene Artikel