Digitale Plattformen der FIFA – Datenschutzrichtlinien

Fédération Internationale de Football Association (FIFA)
FIFA-Strasse 20
8044 Zürich
Schweiz

Vor der Nutzung digitaler Plattformen der FIFA bitten wir Sie, sich im Folgenden darüber zu informieren, wie die FIFA Ihre personenbezogenen Daten nutzt.

Diese Datenschutzrichtlinien wurden auf Englisch verfasst und in andere Sprachen übersetzt. Bei Unstimmigkeiten zwischen den verschiedenen Sprachversionen geht die englische Version vor und ist für die Auslegung massgebend.

Ausgabedatum dieser Datenschutzrichtlinien: September 2020.

Internationale Weitergabe

IHRE DATEN WERDEN IN DER SCHWEIZ UND IM EUROPÄISCHEN WIRTSCHAFTSRAUM (EWR) VERARBEITET, KÖNNEN ABER JE NACH SITZ DER VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, GESCHÄFTSPARTNER UND ANDEREN ORGANISATIONEN, DIE GEMÄSS DIESEN DATENSCHUTZRICHTLINIEN ZUGANG ZU SOLCHEN DATEN HABEN, AUCH ANDERSWO VERARBEITET WERDEN (IN LÄNDERN AUSSERHALB DES EWR, DIE MÖGLICHERWEISE NICHT EINEN ANGEMESSENEN DATENSCHUTZ GEMÄSS DEM ANWENDBAREN RECHT INNERHALB DES EWR UND DER SCHWEIZ GEWÄHRLEISTEN). WENN DIE FIFA IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUSSERHALB DES EWR VERARBEITET, WERDEN ALLE ZUMUTBAREN MASSNAHMEN ERGRIFFEN, DAMIT IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN GENAUSO SICHER BEHANDELT WERDEN, WIE ES INNERHALB DES EWR UND DER SCHWEIZ GEMÄSS DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG (DSGVO) BZW. DEM SCHWEIZERISCHEN BUNDESGESETZ ÜBER DEN DATENSCHUTZ (DSG) DER FALL WÄRE.

Erhebung personenbezogener Daten und Art der Nutzung durch die FIFA

Die Verarbeitung, Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt stets auf einer Rechtsgrundlage, die in der Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen durch die FIFA, Ihrer freiwilligen Zustimmung, der Einhaltung einer gesetzlichen Pflicht oder dem rechtmässigen Interesse der FIFA bestehen kann.

Die FIFA darf Ihre personenbezogenen Daten konkret für folgende Zwecke nutzen:

· Angebot und Verbesserung der digitalen Plattformen der FIFA

· Angebot und Darbietung von FIFA-Inhalten wie FIFA-WM-Videos

· Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft im FIFA-Club

· Gewährleistung der Nutzung und einfachen Navigation der digitalen Plattformen der FIFA

· Herstellung, Verkauf und Vergabe von Tickets

· Gewährleistung eines angemessenen Kundendienstes

· Umsetzung von Sicherheitsmassnahmen im Zusammenhang mit FIFA-Wettbewerben

· Information über FIFA-Produkte und FIFA-Veranstaltungen sowie Produkte und Dienstleistungen von FIFA-Geschäftspartnern und anderen Drittparteien, falls Sie der FIFA dafür Ihr Einverständnis erteilt haben

· Abschluss von Transaktionen in den digitalen Plattformen der FIFA

· Erbringen von angeforderten Dienstleistungen

· Verwaltung Ihres Kontos, einschliesslich Bearbeitung von Rechnungen

· allgemeine Kommunikation mit Ihnen

· Beantwortung Ihrer Fragen und Bemerkungen

· Mitteilung besonderer Angebote, die Sie interessieren könnten

· Verhinderung möglicher verbotener oder unerlaubter Aktionen

· Anpassung der Werbung auf Ihre Person

· Durchsetzung unserer Richtlinien, die auf de.fifa.com/legal/terms-of-service veröffentlicht und Ihnen bei der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten anderweitig mitgeteilt wurden

Ticketbezogene Nutzung personenbezogener Daten: Falls Sie ein Ticketantragsteller sind, akzeptieren Sie und sind damit einverstanden, dass die der FIFA gemäss den vorliegenden Richtlinien gelieferten personenbezogenen Daten vorbehaltlich anwendbaren Rechts für i) die Herstellung, den Verkauf und die Vergabe von Tickets sowie den entsprechenden Kundendienst, ii) massgebliche Sicherheitsmassnahmen und iii) Massnahmen zum Schutz sämtlicher Rechte im Zusammenhang mit FIFA-Wettbewerben (sowohl inner- als auch ausserhalb des EWR) genutzt, verarbeitet und gespeichert werden.

Andere Nutzung personenbezogener Daten: Sofern der Ticketantragsteller im Ticketantragsformular ausdrücklich seine Erlaubnis erteilt hat, akzeptiert und erklärt er sich zudem damit einverstanden, dass die der FIFA gemäss den vorliegenden Richtlinien gelieferten personenbezogenen Daten des Ticketantragstellers auch dazu genutzt werden dürfen, den Ticketantragsteller über andere Produkte und künftige Veranstaltungen der FIFA oder über Produkte und Dienstleistungen der FIFA-Geschäftspartner und anderer Vertragspartner der FIFA zu informieren.

Von der FIFA erhobene personenbezogene Daten

Die FIFA erhebt von Ihnen bei der Nutzung von FIFA-Websites u. a. die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

a. Für die Nutzung der digitalen Plattformen der FIFA: E-Mail-Adresse, Nachname, Vorname, Land des Wohnsitzes, Geburtsdatum, Geschlecht, Benutzername, Passwort, IP-Adresse, Spielpräferenzen, FIFA-Content-Präferenzen, Kreditkartennummer und Rechnungsinformationen

b. Für Ticketingzwecke: Anrede, Nachname, Vorname, Name des Unternehmens (nur bei Gruppenverkaufskunden), Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Nationalität, Postadresse (Strasse, Nummer, Postleitzahl, Ort, Land), bevorzugte Kommunikationssprache, Ticketantragsinformationen (Anzahl beantragter Tickets, Preiskategorie und Spiel), Ticketinformationen (Block, Reihe und Sitzplatz sowie Strichcode jedes einzelnen Tickets), Zustimmung zu Rechtsdokumenten, Haftungsausschlüssen und Einverständniserklärungen, Berechtigungsnachweis für Ticketantragsteller mit besonderen Bedürfnissen sowie sämtliche zusätzlichen ticketbezogenen Anforderungen

Für die Durchführung bestimmter Transaktionen über ihre digitalen Plattformen fragt die FIFA möglicherweise zusätzlich Ihre Kreditkarten- und Rechnungsdaten ab.

Cookies

Die FIFA verwendet Cookies, wenn Sie die digitalen Plattformen der FIFA besuchen. Bitte lesen und studieren Sie dazu die Cookie-Richtlinien der FIFA.

Automatische Informationen

Die FIFA erfasst automatisch bestimmte auf Ihrem Computer gespeicherte personenbezogene Daten, wenn Sie die digitalen Plattformen der FIFA besuchen, egal ob Sie ein Benutzerkonto eingerichtet haben oder nicht. Die FIFA erhebt etwa Ihre IP-Adresse, Ihren Webbrowser und die Bezugswebsite. Sie kann auch Daten über Ihren Standort oder Ihre Online-Aktivitäten auf den digitalen Plattformen der FIFA erfassen. Dank der Erfassung der Daten kann die FIFA die angezeigten Inhalte an Ihr Nutzungsverhalten anpassen und die Nutzung der digitalen Plattformen der FIFA und des Leistungsangebots durch Sie verfolgen und analysieren. Diese Daten werden auch für die technische Administration der digitalen Plattformen der FIFA sowie für die Optimierung der Nutzerfreundlichkeit und der Funktionalität der digitalen Plattformen der FIFA verwendet.

Weitergabe und Offenlegung von Daten

Die FIFA darf personenbezogene Daten an Drittparteien übermitteln, wenn:

a) Sie zur Kenntnis nehmen und zustimmen, dass die FIFA Ihre Daten an die folgenden Drittparteien weitergibt, die an der Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen beteiligt sind: Coca-Cola und Panini für das digitale Panini-Album,

b) sie Ihre personenbezogenen Daten übermitteln muss, um ein von Ihnen angefordertes Produkt oder eine von Ihnen angeforderte Dienstleistung bereitzustellen,

c) sie die personenbezogenen Daten Unternehmen zur Verfügung stellt, die im Auftrag der FIFA gemäss den Verarbeitungsverträgen tätig sind, die für Ihre personenbezogenen Daten den gemäss geltendem Recht gebotenen Schutz bieten,

d) sie aufgrund einer Vorladung, gerichtlichen Anordnung oder eines Gerichtsverfahrens dazu verpflichtet ist,

e) sie es nach eigenen Ermessen für notwendig hält, einen Betrugsverdacht oder illegale Tätigkeiten zu untersuchen, zu verhindern oder zu unterbinden, sowie in Notfällen im Zusammenhang mit der möglichen Bedrohung der körperlichen Unversehrtheit von Personen oder bei Verstössen gegen ihre Richtlinien (siehe de.fifa.com/legal/terms-of-service) oder aufgrund anderer gesetzlicher Vorschriften,

f) Sie der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Geschäfts- und/oder Vertragspartner der FIFA aus freien Stücken zugestimmt haben, damit Sie über deren Produkte und Dienstleistungen informiert werden.

Sicherheit

Die FIFA möchte, dass Sie sich bei der Nutzung der digitalen Plattformen der FIFA sicher fühlen. Aus diesem Grund haben wir angemessene technische und organisatorische Massnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor versehentlichem Verlust und unbefugten Zugriffen, Nutzungen, Änderungen oder Offenlegungen zu schützen. Die FIFA kann einen böswilligen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten durch unbefugte Drittparteien jedoch nicht ausschliessen.

Die FIFA nimmt Identitätsdiebstahl und das sogenannte Phishing sehr ernst. Der Schutz Ihrer Informationen vor Identitätsdiebstahl hat deshalb oberste Priorität. Wir werden niemals Ihre Kreditkartendaten, Ihre Benutzerkonto-ID, Ihr Login-Passwort oder Ihre nationalen Ausweisnummern in ungesicherten oder unerbetenen E-Mail-Nachrichten oder Telefongesprächen abfragen.

Die FIFA verfügt über Verfahren, um auf unbefugte Zugriffe, Nutzungen, Änderungen oder Offenlegungen zu reagieren. Sämtliche Verdachtsfälle sind der FIFA via dataprotection@fifa.org zu melden.

Wenn Sie per E-Mail mit der FIFA kommunizieren, sollten Sie daran denken, dass Internet-E-Mails nicht sicher sind. Wenn Sie heikle oder vertrauliche E-Mails oder Informationen unverschlüsselt versenden, nehmen Sie das Risiko der fehlenden Vertraulichkeit im Internet in Kauf.

Ihre Rechte

Gemäss DSG und DSGVO haben Sie folgende Rechte:

a) Recht auf Auskunft über die Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten

b) Recht auf Auskunft über die bei der FIFA über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten

c) Recht zur Berichtigung, wenn bei der FIFA über Sie gespeicherte personenbezogene Daten falsch oder unvollständig sind

d) Recht auf Löschung, d. h. Recht, die FIFA aufzufordern, sämtliche personenbezogenen Daten, die die FIFA von Ihnen besitzt, zu löschen

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten

f) Recht auf Übertragung von Daten, d. h. Recht auf Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Nutzung bei anderen Dienstleistungserbringern oder Organisationen

g) Recht, der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch die FIFA zu bestimmten Zwecken zu widersprechen

h) Recht, ein erteiltes Einverständnis jederzeit zu widerrufen

i) weitere Rechte in Bezug auf die Ablehnung automatisierter Entscheidungen und Profilerstellung

Beschwerden zur Nutzung Ihrer Daten durch die FIFA sind per dataprotection@fifa.org an das zuständige FIFA-Team zu schicken. Dieses kann von Ihnen einen geeigneten Nachweis Ihrer Identität verlangen. Falls Sie unsere Antwort nicht zufriedenstellt, haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) oder beim zuständigen Datenschutzbeauftragten im EWR einzureichen. Sofern die FIFA gemäss anwendbarem Datenschutzrecht befugt ist, darf Sie Ihnen unter gewissen Umständen den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten verweigern.

Aktualisierung und Löschung Ihrer Daten

Sie können Ihre personenbezogenen Daten jederzeit über Ihr Benutzerkonto auf den digitalen Plattformen der FIFA einsehen, berichtigen, aktualisieren oder ändern oder die FIFA auffordern, diese zu löschen. Die FIFA wird die Daten löschen, sofern keine entsprechende gesetzliche Archivierungspflicht besteht.

Links zu anderen Websites

Diese Datenschutzrichtlinien gelten nicht für externe Websites, auf die möglicherweise von Teilen der digitalen Plattformen der FIFA verwiesen wird. Wenn Sie auf einen Werbelink oder auf einen anderen Link zu einem Drittanbieter klicken, werden Sie auf die Website dieses Drittanbieters weitergeleitet. Die FIFA hat keinerlei Kontrolle über Websites von Drittparteien und empfiehlt Ihnen deshalb, die Datenschutzrichtlinien zu lesen und zu studieren, die auf den entsprechenden Websites publiziert sind, um deren Verfahren für die Verarbeitung, Erhebung, Nutzung und Offenlegung personenbezogener Daten zu verstehen.

Richtlinien in Bezug auf Kinder

Die FIFA verarbeitet absichtlich keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 16 Jahren. Kindern unter 16 Jahren, die digitale Plattformen der FIFA nutzen, wird empfohlen, bei ihren Eltern oder gesetzlichen Vertretern eine entsprechende Erlaubnis einzuholen. Zudem sollten die Eltern oder gesetzlichen Vertreter, den Browser-Cache mit den Cookies löschen und mit allen in diesen Datenschutzrichtlinien genannten Massnahmen dafür sorgen, dass möglichst wenige personenbezogene Daten erhoben werden. Wenn die FIFA merkt, dass ihr ein Kind unter 16 Jahren ohne entsprechende Erlaubnis personenbezogene Daten übermittelt hat, werden diese Daten aus ihren Datenbeständen gelöscht.

Änderungen an diesen Datenschutzrichtlinien

Diese Datenschutzrichtlinien können geändert werden. Bei einer Änderung der Datenschutzrichtlinien wird unverzüglich eine aktualisierte Version auf den digitalen Plattformen der FIFA veröffentlicht. Wenn Sie die digitalen Plattformen der FIFA nach der Änderung erstmals nutzen, gilt Ihr Einverständnis mit den geänderten Datenschutzrichtlinien als erteilt.

Kontakt

Bei Fragen zu diesen Datenschutzrichtlinien steht Ihnen der FIFA-Datenschutzbeauftragte per E-Mail (dataprotection@fifa.org) oder Post (Fédération Internationale de Football Association (FIFA), FIFA-Strasse 20, 8044 Zürich, Schweiz) gerne zur Verfügung. Die FIFA hat einen Datenschutzvertreter in der EU, der wie folgt kontaktiert werden kann: VGS Datenschutzpartner UG, Am Kaiserkai 69, 20457 Hamburg, Deutschland.

Vorrang

Bei Unstimmigkeiten zwischen diesen Datenschutzrichtlinien und den Bestimmungen einer Datenschutzrichtlinie Dritter gehen die Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinien vor.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Diese Datenschutzrichtlinien sowie alle sich daraus ergebenden Angelegenheiten unterliegen schweizerischem materiellem Recht, mit Ausnahme des entsprechenden Kollisionsrechts.

Sämtliche Unstimmigkeiten, Forderungen oder Streitigkeiten zwischen Ihnen und der FIFA aus oder im Zusammenhang mit diesen Datenschutzrichtlinien werden ausschliesslich durch die zuständigen Gerichte der Stadt Zürich 1 entschieden. Jede Partei erklärt sich hiermit ausdrücklich mit dem Gerichtsstand und der Zuständigkeit dieses Gerichts einverstanden.