Unabhängige Ethikkommission
Rechtsprechende KammerPressemitteilung

Über die FIFA

Rechtsprechende Kammer der unabhängigen Ethikkommission sanktioniert Luis Chiriboga

(FIFA.com)
A FIFA logo sits on the rooftop at the FIFA headquarters
© Getty Images

Unabhängige Ethikkommission

Rechtsprechende Kammer

Pressemitteilung

Die rechtsprechende Kammer der unabhängigen Ethikkommission hat Luis Chiriboga, den ehemaligen Präsidenten des ecuadorianischen Fussballverbands und ehemaliges Mitglied des CONMEBOL-Exekutivkomitees und der ständigen Kommissionen der FIFA, der Annahme von Bestechungsgeldern und damit des Verstoßes gegen das FIFA-Ethikreglement schuldig gesprochen.

Die Untersuchung gegen Luis Chiriboga bezog sich auf ein System zur Annahme von Bestechungsgeldern für den Abschluss von Verträgen mit Unternehmen für die Medien- und Marketingrechte verschiedener Fussballturniere, einschließlich der Copa América und der Copa Libertadores der CONMEBOL. 

Die rechtsprechende Kammer befand Luis Chiriboga der Verletzung von Art. 27 (Bestechung) des FIFA-Ethikreglements (Ausgabe 2018) für schuldig und verhängte gegen ihn eine lebenslange Sperre für alle nationalen und internationalen Fussballtätigkeiten (administrativ, sportlich und anderweitig). Zudem wurde gegen ihn eine Geldstrafe von CHF 1 Million ausgesprochen.

Der Entscheid wurde Luis Chiriboga heute mit Inkrafttreten der Sperre mitgeteilt.

Alle verwandten Dokumente