Governance

Nationales Transferabgleichungssystem (DTMS) neu auf Bulgarisch

(FIFA.com)
FIFA Transfer Matching System (FIFA TMS)
© FIFA.com

Am 19. Juni 2018 wurde das nationale Transferabgleichungssystem (DTMS) für Bulgarien in der hiesigen Landessprache aktiviert.

Der bulgarische Fussballverband (BFU) mit seinen 30 Mitgliedsvereinen ist der erste Mitgliedsverband, der eine in seine Landessprache übersetzte Version des DTMS verwendet.

Das DTMS ist die nationale Version des internationalen Transferabgleichungssystems (ITMS) der FIFA und mit dem ITMS auf einer Online-Plattform integriert, über die der BFU und seine Vereine in ganz Bulgarien nationale und internationale Transfers von Spielerinnen und Spielern verwalten, Berichte zum Transfergeschäft erstellen und dank mehr Kontrolle die Transparenz und die interne Geschäftsführung verbessern können.

Zur Vorbereitung der Mitgliedsvereine auf die Nutzung von DTMS reiste eine FIFA-Delegation Ende Juni nach Sofia und organisierte zusammen mit dem BFU eine Schulung für die Vereine der beiden obersten Spielklassen.

Empfohlene Artikel