Media Release

Fédération Internationale de Football Association
FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland
Tel: +41-(0)43-222 7777
Über die FIFA

Normalisierungskomitees für die Dominikanische Republik und Madagaskar

(FIFA.com)
A FIFA sign at the entrance of its headquarters
© Getty Images

Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777

Der FIFA-Ratsausschuss hat heute gemäß Art. 14 Abs. 1 lit. a und Art. 8 Abs. 2 der FIFA-Statuten für die Fussballverbände der Dominikanischen Republik (FEDOFUTBOL) und Madagaskars (FMF) je ein Normalisierungskomitee eingesetzt.

Dominikanische Republik

Die Ernennung eines Normalisierungskomitees erfolgte nach Einschätzung der Lage durch eine gemeinsame FIFA/CONCACAF-Delegation in Santo Domingo im Anschluss an den Entscheid der FIFA-Ethikkommission, Osiris Guzmán, seit 1998 FEDOFUTBOL-Präsident, für zehn Jahre für sämtliche Fussballtätigkeiten zu sperren.

Das Normalisierungskomitee wurde mit folgenden Aufgaben betraut:

  • Führung der Geschäfte des FEDOFUTBOL
  • Überprüfung und Angleichung der Statuten (und gegebenenfalls anderer Reglemente) des FEDOFUTBOL an die FIFA-Statuten und -Vorgaben sowie Genehmigung der fraglichen Dokumente
  • Überprüfung der Statuten der FEDOFUTBOL-Mitglieder und deren Angleichung an die FEDOFUTBOL-Statuten sowie an die FIFA-Statuten und -Vorgaben sowie Gewährleistung, dass die maßgebenden Mitglieder solche Statuten verabschieden
  • Organisation und Durchführung von Wahlen für alle Mitglieder des FEDOFUTBOL
  • Organisation und Durchführung der Wahl eines neuen FEDOFUTBOL-Exekutivkomitees

Folgende Personen gehören dem Normalisierungskomitee an:

  • Manuel José Luna Sued (Vorsitzender)
  • Francisco Alberto Lapouble Segura (Mitglied)
  • Alfredo José Badui Cantisano (Mitglied)

Auch wenn die genannten Personen ihre Ämter mit sofortiger Wirkung antreten, hängt ihre Bestätigung vom Ergebnis der Wählbarkeitsprüfung ab, die von der FIFA-Prüfungskommission vorgenommen wird.

Das Normalisierungskomitee wird auch als Wahlkommission walten. Kein Mitglied des Normalisierungskomitees ist damit für eines der offenen Ämter wählbar. Das Mandat des Normalisierungskomitees ist bis zum 31. Juli 2019 befristet.

Madagaskar

Für Madagaskar wurde ein Normalisierungskomitee ernannt, weil das FMF-Wahlverfahren nicht gemäß den für FIFA-Mitgliedsverbände geltenden Vorschriften durchgeführt wurde.

Das Normalisierungskomitee wurde mit folgenden Aufgaben betraut:

  • Führung der Geschäfte des FMF
  • Feststellung der rechtmäßigen Delegierten für die FMF-Generalversammlung
  • Organisation von Wahlen für den FMF

Eine gemeinsame FIFA/CAF-Delegation, die in Kürze nach Madagaskar entsandt wird, wird für das Normalisierungskomitee eine angemessene Anzahl Mitglieder bestimmen. Alle Mitglieder des Normalisierungskomitees müssen die Wählbarkeitsprüfung bestehen, die von der FIFA-Prüfungskommission vorgenommen wird. Das Normalisierungskomitee wird auch als Wahlkommission walten. Kein Mitglied des Normalisierungskomitees ist damit für eines der offenen Ämter wählbar. Das Mandat des Normalisierungskomitees ist bis zum 12. Mai 2019 befristet.