Media Release

Fédération Internationale de Football Association
FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland
Tel: +41-(0)43-222 7777
Football Governance

FIFA erklärt Sperre des Generalsekretärs des Fussballverbands von Osttimor für weltweit gültig

(FIFA.com)
A FIFA sign at the entrance of its headquarters
© Getty Images

Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777 - Fax: +41-(0)43.222 7879

Die FIFA bestätigt die weltweite Gültigkeit der Sperre, die die Disziplinarkommission der asiatischen Fussballkonföderation (AFC) gegen den Generalsekretär des Fussballverbands von Osttimor verhängt hat, weil dieser im Zusammenhang mit dem Einsatz nicht spielberechtigter Spieler durch Osttimor gefälschte Dokumente verwendet hatte.

In Übereinstimmung mit Art. 136 ff. des FIFA-Disziplinarreglements hat der Vorsitzende der FIFA-Disziplinarkommission die dreijährige Sperre von Amândio de Araújo Sarmento für sämtliche Fussballtätigkeiten für weltweit gültig erklärt.

Den jeweiligen Parteien wurde der Entscheid des Vorsitzenden ordnungsgemäß mitgeteilt.

Die Medien werden gebeten, sich für weitere materielle Fragen zum Entscheid an die AFC zu wenden.

Die AFC hat den Einsatz nicht spielberechtigter Spieler durch Osttimor zusammen mit der FIFA untersucht. Nach Vorliegen des Schlussberichts der AFC schließt die FIFA nun ihre Ermittlungen ab.

Empfohlene Artikel