Die FIFA hat ein neues Hinweisgebersystem lanciert, über das Verstöße gegen das FIFA-Ethikreglement und das FIFA-Regelwerk im Zusammenhang mit Spielmanipulationen gesichert und absolut vertraulich gemeldet werden können.

Der Beschluss für die Einführung eines solchen Online-Meldesystems ist Teil des laufenden Reformprozesses der FIFA. Die FIFA hat diesen Rechtsrahmen geschaffen, damit alle statutarischen Bestimmungen und Verhaltensregeln von den FIFA-Anspruchsgruppen jederzeit und ausnahmslos eingehalten und somit Standards für rechtliches und ethisches Verhalten gesetzt werden.

Mit dem Hinweisgebersystem können der FIFA mutmaßliche Verstöße gemeldet werden. Dies ist ein weiterer Meilenstein in den Bemühungen der FIFA, die Fussballverwaltung zu stärken.

Die Website (Link siehe rechte Seite) ist eine speziell gesicherte Plattform, die von einem externen Anbieter betrieben wird (Business Keeper AG).

Meldungen zu Verstößen gegen das FIFA-Ethikreglement werden direkt an Michael J. Garcia, den Vorsitzenden der Untersuchungskammer der FIFA-Ethikkommission, geleitet.