Der renommierte Governance-Experte Prof. Dr. Mark Pieth wurde heute, 30. November 2011, bei einer Medienkonferenz am FIFA-Sitz in Zürich, die von FIFA-Präsident Joseph S. Blatter eröffnet wurde, als Vorsitzender der unabhängigen Kommission für Governance vorgestellt. Prof. Pieth stellte bei dieser Gelegenheit seinen Bericht "Governing FIFA" vor. Darin analysiert er die internen Strukturen und Verfahren der FIFA sowie deren Möglichkeiten, die bestehenden Gefahren und Herausforderungen zu bewältigen. Der vollständige Bericht und eine Zusammenfassung wurden heute veröffentlicht und sind über die rechte Nachrichten-Leiste zu finden.

Prof. Pieth wird eine Expertengruppe mit Vertretern aus verschiedensten Bereichen wie Recht, Sport, Marketing und Unternehmensführung leiten. Die Kommission wird konkrete Vorschläge zur Verbesserung der Führung und Transparenz der FIFA ausarbeiten. Die vier bestehenden FIFA-Arbeitsgruppen (Task Force Statutenrevision, Task Force Ethikkommission, Task Force Transparenz und Compliance und Task Force Football 2014) werden ihr direkt Bericht erstatten. Weitere Informationen zu den Arbeitsgruppen sind in der Medienmitteilung vom 21. Oktober 2011 in der rechten Leiste zu finden.

Die unabhängige Kommission für Governance wird ihre Arbeit umgehend nach ihrer Konstituierung bei der Sitzung des FIFA-Exekutivkomitees am 17. Dezember 2011 aufnehmen.

Prof. Pieth leitet seit 21 Jahren eine Arbeitsgruppe der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zur Bekämpfung der Korruption im internationalen Geschäftsverkehr. 2004 wurde er von den Vereinten Nationen in ein unabhängiges Ermittlungsteam berufen, das die mutmaßliche Korruption beim Oil-for-Food-Programm im Irak untersuchen sollte. Im Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement war er zudem an der Vorbereitung der schweizerischen Gesetzgebung in den Bereichen Geldwäsche, organisiertes Verbrechen, Drogenmissbrauch, Korruption und Beschlagnahme von Vermögenswerten beteiligt.

Weitere Informationen zu Prof. Pieth sind auf dessen Website (Link rechts) zu finden.