Brasilien und Argentinien haben bei der  CONMEBOL Futsal-Meisterschaft, die vom  5. bis 13. Februar in Asunción, Paraguay stattfindet, das Finale erreicht und sich damit für die FIFA Futsal-WM 2016 qualifiziert. Im Spiel um Platz drei gewann Paraguay gegen Uruguay (7:2) und sicherte sich somit den letzten Startplatz. Zehn Teams waren in zwei Fünfergruppen unterteilt, aus denen jeweils die ersten beiden Teams ins Halbfinale einzogen.

Teams:
Gruppe A: Paraguay, Brasilien, Venezuela, Peru, Ecuador
Gruppe B: Argentinien, Kolumbien, Chile, Uruguay, Bolivien