Am kommenden Donnerstag, 1. November, wird in Thailand die FIFA Futsal-Weltmeisterschaft 2012 angepfiffen. In den beiden Spielorten Bangkok und Nakhon Ratchasima steigt die Spannung Tag für Tag.

Schon bei der Ankunft am Flughafen Suvarnabhumi in der thailändischen Hauptstadt merkt man, dass sich etwas Großes anbahnt. Werbebanner und Fahnen signalisieren, dass in wenigen Tagen das nächste FIFA-Turnier beginnt. Auch in der Stadt selbst steigt die Spannung spürbar.

Vorfreude bei allen Beteiligten sehr groß
"Die Menschen hier freuen sich sehr auf das Turnier. Es ist eine große Veranstaltung, die wir hier alle gemeinsam organisieren, das ist sehr aufregend. Mein Freund wird einige Spiele besuchen. Leider weiß ich noch nicht, ob ich es schaffe, zu den Partien zu gehen, da ich arbeiten muss", erklärte Songporn Jittarapatamapong, der in Bangkok zu Hause ist, gegenüber FIFA.com.

Bei den zahlreichen Volunteers, die während des weltweiten Showdowns in sämtlichen Bereichen des Events im Einsatz sind, ist der Elan ebenfalls greifbar. "Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wir hatten bereits einige Treffen, in denen der Turnierstart thematisiert wurde, und es ist großartig. Die Menschen nennen Thailand nicht umsonst das 'Land des Lächelns'. Es ist ein tolles Land. Wir alle freuen uns auf den 1. November und sind bereit für die WM", sagte die Brasilianerin Stefania Vieira De Lacerda, die eigens für das Turnier aus ihrem Heimatland anreiste, um im Indoor Stadium Huamark zu arbeiten, im Interview mit FIFA.com.

Fan-Zone eröffnet am Mittwoch
Einen Tag vor Turnierbeginn eröffnet vor dem Nimibutr Stadium im Herzen Bangkoks die Fan-Zone mit einem Gratiskonzert der Band Slot Machine, die sich für den offiziellen Futsal-WM-Song verantwortlich zeichnet.

Ab 16 Uhr werden die Futsal-Fans dort täglich (außer an spielfreien Tagen) die Möglichkeit haben, auf einem Mini-Platz selbst gegen das runde Leder zu treten und an zahlreichen weiteren Aktivitäten teilzunehmen. Für die jüngsten Besucher wird indes das WM-Maskottchen die Hauptattraktion sein.

FIFA-Partner wie Sony, Coca-Cola, KIA und adidas sorgen ebenfalls dafür, dass die Fan-Zone zu einer wahren Erlebniswelt wird. Kleine Geschenke und große Aktionen gehören zum täglichen Programm, das erst um 22 Uhr endet. Zudem werden dort alle Spiele der Futsal-WM live übertragen - falls die Partien im Nimibutr Stadium ausverkauft sein sollten, auch diese Begegnungen.

Wenn auch Sie Teil der Futsal-WM werden wollen und das Spektakel hautnah erleben möchten, gibt es gute Nachrichten: Tickets für die Spiele in Bangkok und Nakhon Ratchasima sind noch verfügbar. Alle Informationen dazu, finden Sie über den Link auf der rechten Seite.