FIFA Futsal-Weltmeisterschaft Litauen 2021™

FIFA Futsal-Weltmeisterschaft Litauen 2021™

12 September - 3 Oktober

FIFA Futsal-WM 2021

Asien hat drei Vertreter und sucht die beiden verbleibenden

Mehran Alighadr (R), Ahmad Esmaeilpour (2nd R) and Mohammad Taheri (3rd R) of Iran take a selfie
© Getty Images

Da die AFC Futsal-Meisterschaft 2020 in Turkmenistan, bei der fünf Plätze für die FIFA Futsal-Weltmeisterschaft vergeben werden sollten, aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht stattfand, hat das AFC-Exekutivkomitee den IR Iran, Japan und Usbekistan nominiert, um den Kontinent in Litauen 2021 zu vertreten.

Darüber hinaus werden Play-off-Spiele zwischen Irak, Libanon, Thailand und Vietnam organisiert, um die letzten beiden Plätze für Asien zu ermitteln.

Das Exekutivkomitee beschloss, zwei Kriterien zu kombinieren - das erste bezieht sich auf die fünf besten Mannschaften der letzten Ausgabe (der AFC Futsal-Meisterschaft Chinese Taipei 2018), das zweite auf ein Punktesystem, bei dem die fünf besten Mannschaften aus der Gesamtwertung der letzten drei Ausgaben der AFC Futsal-Meisterschaft (d. h. der Ausgaben 2014, 2016 und 2018) ermittelt werden.

Basierend auf den Ergebnissen von Kriterium 1 und 2 wurden die drei besten wiederkehrenden Teams - IR Iran, Japan und Usbekistan - als Vertreter der AFC für die Weltmeisterschaft nominiert, die vom 12. September bis zum 3. Oktober stattfinden wird.

Zusätzlich werden Play-off-Spiele organisiert, um die verbleibenden zwei Mannschaften zu ermitteln. Irak, Libanon, Thailand und Vietnam haben die Chance sich für die WM zu qualifizieren. Die Auslosung im AFC-Haus in Kuala Lumpur, Malaysia ergab folgendes:

_Hinspiele 20. Mai, Rückspiele 25. Mai:

Irak - Thailand
Vietnam - Libanon_

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel