FIFA Futsal-Weltmeisterschaft Litauen 2020™

FIFA Futsal-Weltmeisterschaft Litauen 2020™

12 September - 4 Oktober

Klaipeda

klaipeda_CityInfo

Stadionname: Klaipėda Arena

Die Hafenstadt Klaipeda ist die drittgrößte Stadt Litauens und liegt dort, wo die Ostsee auf den Danė-Fluss trifft. Die Stadt, mit dem einzigen Hafen des Landes, wurde 1252 vom Livländischen Orden gegründet. Es ist die älteste Stadt Litauens und eine der ältesten an der Ostküste der Ostsee.

Klaipeda liegt rund 120 km nordöstlich (Luftlinie über die Ostsee) von Kaliningrad (Königsberg) und etwa 290 km nordwestlich der Landeshauptstadt Vilnius auf dem Festland an der Mündung der Dange (litauisch Danė) in das Kurische Haff gegenüber dem nördlichen Ende der Kurischen Nehrung, genannt Kopgalis (deutsch: Süderspitze).

Die Stadt verfügt über ausgezeichnete Straßen-, Schienen- und Seeverbindungen nach Lettland, in die Region Kaliningrad (Russische Föderation), nach Skandinavien und Mitteleuropa. Der internationale Fährhafen in der Stadt verbindet Klaipeda mit den Häfen Kiel in Deutschland und Karlshamn in Schweden.

Klaipeda überrascht mit seinem reichen kulturellen Leben und ist Gastgeber für internationale Veranstaltungen wie die "Baltic Tall Ship Races" und das "International Castle Jazz Festival".

Die offizielle Sprache ist Litauisch, aber viele Bürger sprechen Fremdsprachen wie Englisch, Deutsch und Russisch. Litauen gehört zu den fünf EU-Ländern mit dem höchsten Anteil an Personen, die mindestens eine Fremdsprache sprechen.

Fakten:

Bevölkerung: 162.690 Einwohner
Fläche: ca. 98,35 km²
Sprache: Litauisch
Währung: Euro
Ortszeit: GMT + 2 Stunden (EET), GMT + 3 Stunden (Sommerzeit)

;