FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup™

Zuschauerrekord beim Grand Final 2018 

FIFA eWorld Cup Grand Final 2018
© Getty Images
  • Die Zahl der Online-Zuschauer während des dreitägigen Wettbewerbs in der Londoner O2-Arena stieg im Vergleich zur letztjährigen Ausgabe um 400 %
  • Das Endspiel des FIFA eWorld Cup™ Grand Finals wurde von 19 Sendeanstalten in über 60 Gebiete übertragen

Electronic Arts Inc. (NASDAQ:EA) und die Fédération Internationale de Football Association (FIFA) haben heute bekannt gegeben, dass beim FIFA eWorld Cup™ Grand Final 2018 ein neuer Zuschauerrekord aufgestellt wurde: Während des dreitägigen Turniers wurden auf Online-Plattformen über 29 Millionen Videoaufrufe verzeichnet.

Das riesige Wachstumspotenzial dieses Turniers und von FIFA-Videospiel-Wettkämpfen im Allgemeinen manifestiert sich in der Zahl der Online-Zuschauer aus der ganzen Welt: Diese stieg im Vergleich zum FIFA Interactive World Cup 2017 um das Vierfache und zu den vom 28. Mai bis 3. Juni in Amsterdam ausgetragenen Playoffs der "EA SPORTS FIFA 18"-Serie um das Doppelte.

Das Endspiel am 4. August verfolgten zu Spitzenzeiten bis zu 322 000 Zuschauer auf zwölf digitalen Plattformen. Hinzu kommt die Übertragung* durch 19 Sendeanstalten in über 60 Gebiete weltweit.

Beim dreitägigen Grand Final in der O2-Arena in London, bei dem sich 32 der weltbesten FIFA-Gamer maßen, sicherte sich Mosaad 'Msdossary' Aldossary aus Saudiarabien neben dem Titel des FIFA eWorld Cup™ auch ein Preisgeld von USD 250 000 sowie eine exklusive Einladung zu "The Best FIFA Football Awards™".

Das FIFA eWorld Cup™ Grand Final war der Höhepunkt der FIFA-Videospiel-Saison und der krönende Abschluss der "EA SPORTS FIFA 18"-Serie. Das neue Format, das in diesem Jahr Premiere feierte, umfasste Online- und Live-Turniere weltweit. Über 20 Millionen Spieler aus 60 Ländern nahmen diese Saison an FIFA-Videospiel-Wettkämpfen im Rahmen der "EA SPORTS FIFA 18"-Serie teil, die damit eines der größten und weltweit kompetitivsten Ökosysteme im E-Sport darstellt.

Jean-François Pathy, der Direktor der FIFA-Marketing-Subdivision, schwärmte:

"Das diesjährige Grand Final des FIFA eWorld Cup™ war ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur weiteren Professionalisierung von FIFA-Videospiel-Wettkämpfen.

Der Erfolg des Turniers mit seinem neuen Austragungsort und seinem neuen Format unterstreicht, wie interessant FIFA-Videospiel-Wettkämpfe für neue Fans und Interessengruppen sein können. Zudem helfen sie der FIFA in ihrem fortwährenden Bestreben, das Interesse am Fussball zu steigern und diesen weltweit zu fördern.

Die Vervierfachung der Zuschauerzahl im Vergleich zum Vorjahr ist ein Riesenerfolg. Wir freuen uns, die Partnerschaft mit EA SPORTS weiterzuführen und unsere Programme im nächsten Jahr weiter auszubauen."

Todd Sitrin, Geschäftsführer und erster Vizepräsident der für Gaming-Wettkämpfe zuständigen Division von EA SPORTS, sagte: "Sport und E-Sport haben eine unglaubliche Wirkung – die Zunahme der Online-Zuschauer in diesem Jahr ist der perfekte Beweis dafür. Dank der 'EA SPORTS FIFA 18'-Serie und dem Grand Final haben Videospiel-Wettkämpfe heuer enorm zugelegt und die Fussballgemeinschaft in diesem einzigartigen Ökosystem vereint, das in den nächsten Spielzeiten zweifelsohne noch weiter wachsen wird."

*Die Zahlen der offiziellen Sendeanstalten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Empfohlene Artikel

Stefano Pinna

FIFA eWorld Cup

Stefano 'StefanoPinna' Pinna

12 Aug 2018

FIFA eWorld Cup Grand Final 2018 - MSDossary lifts the trophy

FIFA eWorld Cup 2019

'Msdossary' neuer FIFA eWorld Cup Champion

04 Aug 2018

FIFA eWorld Cup Grand Final 2018 - MSDossary celebrates with the trophy

FIFA eWorld Cup Champ im Exklusiv-Interview

Mosaad 'Msdossary' Aldossary

04 Aug 2018