FIFA eWorld Cup 2018

FIFA eWorld Cup 2018

FIFA eWorld Cup

Player to watch - Ivan 'Boras' Lapanje

Ivan Lapanje

Nach einer starken Turnierleistung beim Grand Final 2016 war im Halbfinale Endstation für Ivan Lapanje. Gegen den späteren Champion Al Bacha zog der Schwede den Kürzeren.

Doch mit seiner gesammelten Erfahrung möchte 'Boras' sein erfolgreiches Jahr 2018 mit einem Titel vergolden. Wir stellen unseren zweiten "Player to watch" vor:

Fakten

  • Über sieben Jahre Erfahrung in der kompetitiven FIFA-Szene

  • Grand Finalist 2016 & 2018

  • Einer der besten Defensiv-Spieler bei den Playoffs (nur 1,72 Gegentore pro Spiel)

Kurzprofil

Kein Spieler des FIFA eWorld Cup Grand Final 2018 hatte frühzeitiger sein erstes FIFA Spiel: Schon 1998 spielt der damals 6-Jährige erstmals FIFA. 2010 professionalisierte er sich und gab sein Debüt in der kompetitiven FIFA Szene.

Neben dem Champion von 2014 'Agge' und dem FIFA eWorld Cup Neuling 'dreamR' ist Lapanje der dritte Spieler beim Grand Final, der bei Hashtag United unter Vertrag steht.

Siehe auch

Tickets für das FIFA eWorld Cup™ Grand Final
FIFA eClub World Cup
© Getty Images

Sein Weg zum Grand Final

Bei den TropSe Masters qualifiziert sich 'Boras' für die Playoffs in Amsterdam als "Nordic Champion 2018".

Dort sicherte er sich in einem der spannendsten Spiele des Turniers gegen den Italiener 'IcePrinsipe' in der Verlängerung des Rückspiels sein Ticket für London.

Seine Chancen beim Grand Final

In der Gruppenphase trifft 'Boras' unter anderem auf die Favoriten 'deto' und 'nicolas99fc'. Wenn er diese starke Gruppe übersteht, kann er seine Erfahrung in der K.-o.-Phase voll ausspielen und sich seine Chance für den Titel erarbeiten.

Seine Meinung zum FIFA eWorld Cup Grand Final:

Stärkster Gegner in der Gruppe: "Ich respektiere alle Gegner in der Gruppe gleich."

Bester offensiver Spieler: 'Gorilla'

Bester defensiver Spieler: 'nicolas99fc'

Am meisten unterschätzter Spieler: 'AndoniiPM'

Motto: "Balance is the key."

Wer gewinnt das Grand Final? "Ich hoffe 'Agge', wenn nicht ich."

Empfohlene Artikel