FIFA eWorld Cup 2020™

FIFA eWorld Cup 2020™

FIFA eWorld Cup 2020

Erfolgreich auf allen Ebenen: Borussia Mönchengladbach

Richard 'Der_Gaucho10' Hormes representing Borussia Mönchengladbach
  • Die Gladbacher überzeugen aktuell in der VBL Club Championship und in der FeCWC Qualifikation
  • Auf dem virtuellen und echten Feld mit starken Leistungen
  • Borussia eSports im Überblick

Borussia Mönchengladbach ist aktuell das Team der Stunde - auf dem echten und dem virtuellen Feld: Als Tabellenführer ließen sich die eSportler von den Spielern auf dem realen Feld inspirieren, die aktuell ebenfalls die Bundesliga auf dem ersten Platz anführen.

Ähnlichkeiten zwischen dem echten und virtuellen Team gibt es auch bei der Defensiv-Leistung. Die Abwehrreihe von Borussia Mönchengladbach zählt mit bislang nur 16 Gegentoren zu den besten in der laufenden Saison, während die eSports-Mannschaft sogar die aktuell beste Defensive der Virtual Bundesliga Club Championship stellt.

Insgesamt nur 29 Tore ließen 'Jeffrey' und 'DerGaucho' in der Virtual Bundesliga zu und erspielten sich durch ihre konzentrierte Abwehrleistung den ersten Tabellenplatz. Bislang mussten sie sich nur einmal geschlagen geben und haben insgesamt neun Siege auf ihrem Konto.

Richard 'DerGaucho' Hormes erzielte dabei 31 Tore, während er sich mit seinem Teamkollegen bislang die gleiche Anzahl an Siegen erspielen konnte. Nur Bayer Leverkusen könnte bei den Donnerstag-Partien des 11. Spieltages der Virtual Bundesliga Club Championship die Gladbacher noch vom ersten Tabellenplatz verdrängen und als Wintermeister in die Spielpause bis Anfang Januar gehen. Beide Teams könnten auch beim FIFA eClub World Cup im Februar aufeinandertreffen, falls ihnen die Qualifikation gelingt.

Auch international gleichen sich das echte und das virtuelle Team: Bei der FIFA eClub World Cup-Qualifikation bestätigten die Fohlen ihre starke Form und erspielten sich in den ersten zwei Wochen jeweils eine Top 3-Platzierung, während das Team auf dem echten Rasen aktuell international ihre Gruppe J in der UEFA Europa League anführt.

In der ersten Woche belegte das eSports-Team der Borussia den ersten Platz in ihrer FIFA eClub World Cup Liga und erzielte in Runde zwei nur unwesentlich weniger Punkte und landeten auf dem 3. Platz ihrer Liga. Vor allem 'DerGaucho' glänzte dabei mit starken Leistungen, doch auch 'Jeffrey' leiste seinen Beitrag zu den starken Vorstellungen des Vereines.

In den zwei kommenden Spieltagen zählt vor allem der Verbleib in der höchsten Spielklasse ihrer europäischen Liga, während das finale Wochenende der alles entscheidende Spieltag ist. Am 22. Dezember wird sich herausstellen, ob die Borussen ihre Konstanz über alle Spieltage hinweg beibehalten können und sich für den FIFA eClub World Cup Anfang Februar 2020 qualifizieren können.

Empfohlene Artikel