FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup - Zusammenfassung Tag 2

Nur noch vier Gamer im Rennen

  • Der Xbox-Weltranglistenerste 'Tekkz' schied nach der Gruppenphase aus – Titelverteidiger 'MsDossary' bislang nicht zu stoppen
  • Ein zweimaliger Premier-League-Meister erlebte die Dramatik mit
  • Wer am 4. August in London ist, kann sich hier noch Tickets für die Entscheidung sichern

Am zweiten Tag des FIFA eWorld Cup in London gab es enorm viel Spannung, als die Gruppenphase beendet sowie das Achtelfinale und das Viertelfinale ausgespielt wurden. Dramatik, Freude und Enttäuschung gab es am Samstag in Hülle und Fülle. Von den 32 Gamern sind mittlerweile 28 ausgeschieden. Die Entscheidung fällt zwischen den vier noch im Wettbewerb verbliebenen Gamern, nämlich 'MsDossary', 'Rafsou', 'Nicolas99fc' und 'MoAuba'.

Aaron Wan-Bissaka hatte die Gamer bereits am Donnerstagabend mit einem Kurzauftritt überrascht. Am Samstag war dann erneut ein Star vor Ort, der mit Manchester United in Verbindung steht, nämlich Dimitar Berbatov, der mit den Red Devils zwei Mal die Premier League und ein Mal die FIFA Klub-Weltmeisterschaft gewann.

"Ich bin zum ersten Mal hier dabei. Das wollte ich schon immer mal erleben", so Berbatov gegenüber FIFA.com. "Zu Hause spiele ich ziemlich viel FIFA. Abends spiele ich gern zur Entspannung. Aber manchmal, wenn ich verliere, bin ich gar nicht entspannt", lachte er.

"Als Spieler habe ich mit meinen Klubkameraden und den Jungs im Nationalteam oft FIFA gespielt. Das brachte uns näher zusammen. Hoffentlich bekomme ich hier ein paar Tipps, wie ich mich steigern kann. Ich bin längst nicht so gut wie die Jungs hier, aber ich wäre es gern.

"Diese Arena ist einfach perfekt", lobte Berbatov. "Wenn man einen Fussballplatz sieht, will man am liebsten sofort darauf spielen. Genau so geht es mir hier: Ich will FIFA spielen, weil alles so perfekt aussieht. Hoffentlich bekomme ich später die Gelegenheit zu einem Spielchen!"

'Tekkz' völlig überraschend nach der Gruppenphase ausgeschieden

Schon früh im Turnier gab es eine Riesenüberraschung, als der an Nummer 1 gesetzte 'Tekkz', der während der Saison die meisten Global Series-Punkte eingeheimst hatte und vor dem letzten Spiel die Gruppe A noch anführte, gegen den Deutschen Megabit verlor und völlig unerwartet ausschied.

Auch in Gruppe C ging es unglaublich spannend und knapp zu. Bis zur letzten Spielrunde hatte noch kein Gamer seinen Platz im Achtelfinale sicher. Der Führende der PlayStation-Weltrangliste 'Nicolas99fc', der seine ersten drei Spiele am Freitag alle verloren hatte, schaffte ein beeindruckendes Comeback und zog letztlich aufgrund der Tordifferenz denkbar knapp in die nächste Runde ein.

In den Gruppen B und D ging es am Nachmittag ähnlich packend zur Sache. 'MsDossary' konnte die Gruppe B erwartungsgemäß gewinnen und schloss die Gruppenphase mit einer makellosen Bilanz ab. Der Kampf um die verbleibenden Plätze im Achtelfinale wurde enorm intensiv geführt. FIFA eNations Cup-Gewinner 'DaXe' schied am Ende aufgrund der Tordifferenz aus. Die Top 3 in Gruppe D, nämlich 'Zezinho', 'Pinna97' und 'RastaArtur' hatten alle drei die gleiche Punktzahl – ein Beweis dafür, wie eng es zuging. Den vierten und letzten Platz im Achtelfinale sicherte sich 'Maestro' mit nur einem Punkt weniger.

Weitere Überraschungen in den K.o.-Spielen

'MsDossary' konnte sich im Achtelfinale in gewohnt starker Form gegen seinen Xbox-Konkurrenten 'Megabit' durchsetzen. Doch in den weiteren Achtelfinalpartien wurde deutlich, dass ein starker Auftritt in der Gruppenphase keineswegs auch Erfolg in den K.o.-Spielen garantiert. Für alle Gruppensieger mit Ausnahme des Gamers aus Saudiarabien war im Achtelfinale Endstation.

'Stokes', der die Xbox Global Series-Playoffs gewonnen hatte und die Gruppe A als Sieger abschloss, musste sich 'NRaseck' geschlagen geben. Der Argentinier 'Nicolas99fc' zeigte sich auch am zweiten Tag in Topform und machte seinem Status als Nummer 1 auf der PlayStation alle Ehre, als er sich in einem südamerikanischen Clasico klar mit 7:2 gegen den Brasilianer 'Zezinho' durchsetzte. 'Maestro' schließlich besiegte 'Tuga810' und feierte diesen Erfolg in typischer Manier wie Kylian Mbappé.

'Tass', der den Sieg in Gruppe A nur aufgrund der Tordifferenz verpasst hatte, schied gegen 'GoalMachine' aus. 'Pinna97', der Vize-Champion des eWorld Cup im vergangenen Jahr, musste sich 'MoAuba' geschlagen geben, und 'Rafsou' setzte sich in einem torreichen Duell gegen 'Dani' durch.

Corentin Thuillier (Maestro) of France celebrates victory following his Round of 16 match against Diogo Pombo (tuga810) of Portugal 
© Getty Images

Vier Topstars im Halbfinale

Die Viertelfinals begannen mit zwei beeindruckenden Auftritten von 'Rafsou' und 'MsDossary', die somit im Xbox-Konsolenfinale aufeinandertreffen. Der Franzose 'Rafsou', der auch schon im vergangenen Jahr im The O2 dabei war, fegte mit einer beeindruckenden Leistung 'NRaseck' vom Feld. Titelverteidiger 'MsDossary' wiederum kam zu einem klaren 8:3-Sieg gegen seinen Rogue-Teamkameraden 'GoalMachine'.

Auf der Playstation spielte 'The Iceman' cool wie immer und zog nach einem klaren Sieg gegen den Dänen 'Ustun' ins Konsolenfinale ein. Auch er war mit drei Niederlagen in die Gruppenphase gestartet und hatte schon fast die Hoffnung auf den Einzug in die K.o.-Runden aufgegeben. 'MoAuba' schließlich bewies seine Stärke mit seinem Sieg im packenden Duell gegen den eNations Cup-Gewinner 'Maestro'.

Die beiden Halbfinals, die gleichzeitig die Konsolenfinals sind, werden morgen ausgespielt. Der erste Anpfiff erfolgt um 15:00 Uhr Ortszeit, und zwar nun vor Publikum im The O2 in London.

Die Fans können das Finale miterleben!

Wer am Sonntag, 4. August, in London ist, kann sich noch Tickets für die Entscheidung sichern und dann selbst vor Ort miterleben, wer zum neuen EA SPORTS FIFA 19-Champion gekrönt wird.

JETZT Tickets für das FIFA eWorld Cup™ Grand Final sichern!

Siehe auch

JETZT Tickets für das FIFA eWorld Cup™ Grand Final sichern!

Empfohlene Artikel

Mo Harkous (MoAuba) of Germany celebrates with his coach in his Group C match during Day 1 of the FIFA eWorld Cup at the O2 Arena on August 02, 2019 in London, England. 

FIFA eWorld Cup - Zusammenfassung Tag 1

Torflut am Eröffnungstag

02 Aug 2019

FIFA eWorld Cup 2019: Tag 1

FIFA eWorld Cup 2019

FIFA eWorld Cup 2019: Tag 1

02 Aug 2019

FIFA eWorld Cup: Chris Holly's Story

FIFA eWorld Cup 2019

FIFA eWorld Cup: Chris Holly's Story

01 Aug 2019