FIFA eWorld Cup 2019

FIFA eWorld Cup 2019

Koen Weijland: Vom professionellen FIFA Spieler zum TV-Host und Autor

© Getty Images
  • Die niederländische eFootball Legende Koen Weijland im Interview
  • Der ehemalige Spieler von Ajax Amsterdam ist jetzt als TV-Host, YouTuber und Autor Teil der eFootball-Szene
  • "Ich wollte zu den besten Spielern der Welt gehören"

Koen Weijland begann 2010 mit lokalen Turnieren seine eFootball-Karriere und konnte sich im gleichen Jahr die nationale Meisterschaft sichern. "Ich wollte zu den besten Spielern der Welt gehören", verriet uns Koen. Einige Jahre später wurde er von Ajax Amsterdam als erster eSportler verpflichtet. "Ich war so stolz - seit meiner Kindheit bin ich Fan von Ajax Amsterdam und ein Traum wurde wahr, als ich Teil dieses Klubs werden konnte“, erzählte er FIFA.com. "Ajax hat mir geholfen, mich immer weiter zu verbessern."

Koen Weijland repräsentiere Ajax beim erstmaligen FIFA Interactive Club World Cup, heute bekannt als FIFA eClub World Cup, im Jahr 2017. "Das ist einer meiner besten Erinnerungen an die Zeit mit Ajax. Ich flog extra von Thailand - ich hatte meinen Urlaub dort schon Monate davor geplant - nach London und war extrem motiviert dort zu spielen."

Neue Wege als TV Host und Autor
Während den EA Sports Playoffs der letzten Saison wechselte der Niederländer vom Spieler zum Übertragungsteam der Playoffs. "Ich verpasste denkbar knapp die Qualifikation und wollte trotzdem Teil des Turniers sein, da dies eines der größten eSports-Turniere in Amsterdam seit Jahren war. Ich war sehr dankbar und stolz Teil des Teams zu sein."

Wie auch Chu Morah schon im Interview mit FIFA.com erwähnte, musste sich auch Koen an die neue Rolle gewöhnen: "Man realisiert kurz bevor es losgeht, wie viele Leute dir zuschauen, deswegen ist man Anfangs immer nervös, aber mit der Zeit verbessert man sich und wird vor der Kamera deutlich souveräner", reflektiert er seinen ersten Auftritt als Host.

Neben seiner neuen Rolle als TV-Host entschied sich Koen dazu, ein Buch über sein Leben als eFootball-Spieler zu schreiben. "Das Buch heißt Strijder - was übersetzt 'Kämpfer' heißt - da dies meine Einstellung wiedergibt: Man muss immer weiter kämpfen, auch wenn man verliert. Es war Anfangs gar nicht meine Idee das Buch zu schreiben, der Herausgeber kam mit der Idee auf mich zu und motivierte mich meine Geschichte als Buch zu veröffentlichen.“

Koen Weijland über die eFootball-Szene und die neue Saison
Als eines der bekanntesten Gesichter der eFootball-Szene in den Niederlanden ist Koen schon seit Jahren wichtiger und passionierter Repräsentant der Szene in seinem Heimatland: "Ich bin immer wieder fasziniert, dass einige Teilnehmer bei einem Spiel, das von so vielen gespielt wird, jährlich auf konstant hohem Niveau performen." Zusätzlich meinte er über die Mentalität der Niederländer: "Wird sind sehr passioniert und haben ein gutes Selbstvertrauen - ein gutes Beispiel ist da sicherlich Johan Cruyff. Wir lieben den Sport und das Spiel einfach - das macht die Szene hier so besonders."

Über die Jahre konnte er gegen einige der besten Spieler der Welt antreten - ein paar davon sind ihm besonders im Kopf geblieben: "Grannec habe ich für seine ruhige Art bewundert, Francisco Cruz für sein Titel, den er mit 17 Jahren gewinnen konnte und Mike La Belle für seine Leidenschaft im Bezug auf eFootball. Und natürlich musst man auch Spencer Ealing erwähnen - selbst wenn er nicht gewinnt, fühlt es sich trotzdem so an als wäre er der Beste.“

© Getty Images

In der laufenden Saison haben sich für ihn bislang zwei Clubs und zwei Spieler besonders hervorgetan. "'F2Tekkz' und August Rosenmeier haben mich mit ihren Leistung bislang sehr beeindruckt. Zudem sieht das Team von Ajax Amsterdam und AS Rom sehr interessant aus."

Zu seinen Plänen für die diesjährige Saison meinte der 26-Jährige: "Ich würde sehr gerne wieder Teil des Übertragungsteams sein und werde zusätzlich eFootball in den Niederlanden repräsentieren sowie meinen YouTube Kanal und meine eigene Webshow weiter vorantreiben.“

Empfohlene Artikel

FIFA eWorld Cup 2019

Bruce Grannec

26 Okt 2018

FIFA eWorld Cup 2019

August 'Agge' Rosenmeier

19 Okt 2018

FIFA eWorld Cup 2019

Abdulaziz 'MrD0ne' Alshehri

12 Okt 2018

FIFA eWorld Cup 2019

Chu 'ChuBoi' Morah

14 Sep 2018

FIFA eWorld Cup 2019

Brandon Smith und Richard Buckley

05 Sep 2018