FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eClub World Cup

Gruppe C im Überblick

Controller at the FIFA eClub World Cup
© Getty Images

Die Teams:

  • Futbolist (Türkei)
  • VFL Bochum 1848 (Deutschland)
  • Dijon FCO (Frankreich)
  • Team Vitality (Frankreich)

Zwei französische Teams, ein deutscher Fussball-Verein und ein türkisches eSports Team finden sich in Gruppe C. Bochum überraschte in der Qualifikation und schaffte ohne Niederlage die Qualifikation während Team Vitality mit ihren zwei Grand Finalisten der letzten Saison vor allem den Erfahrungsvorteil zum Vorteil hat. Aber auch den Klubs aus Istanbul und Dijon werden Überraschungserfolge beim Turnier eingeräumt.

Wir geben einen Überblick über die Gruppe C:

Futbolist (Türkei)

Das Team aus Istanbul etablierte im Januar 2017 ihre eSports Abteilung und zählt zu den erfolgreichsten Teams in der Türkei, nachdem sie unter anderem 2017 türkisches Meister und 2018 Meister im Balkan-Raum wurden. Die Spieler leben und trainieren in einem Gaming Haus. Das Team wird durch den Bulgaren Sezer Sevdzhanov Sabriev und den Türken Ismail Can Yerinde vertreten, die zu den besten Spielern ihres jeweiligen Landes gehören.
*
VFL Bochum (Deutschland)
*

Das einzige Team, das gleichzeitig auch in der VBL Meisterschaft antritt, wird durch Jan-Luca Bass und Alexander Steinmetz repräsentiert. Beide Spieler sind in der internationalen Szene noch relativ unbekannt und wurden von Bochum in ihrer Heimatregion entdeckt. Schon 2018 nahm der deutsche Club am FeCWC teil, diesmal möchten sie mindestens das Viertelfinale des Turniers erreichen.

Dijon Football Côte-d’Or (Frankreich)

Aurélien Marc 'Moolzn' Cheron und Nathan 'M Herozia’ Gil vertreten den französischen Club und setzten sich in der Qualifikation knapp gegen den zweitplatzierten Schalke 04 durch - beide Clubs dominierten über 11 Spiele die Gruppe D der Online Qualifikation. 'M Herozia’ befindet sich aktuell in den Top 50 des Xbox Rankings und könnte zusammen mit seinem Teamkollegen einer der Überraschungsteams des FIFA eClub World Cup werden.
*
Team Vitality (Frankreich)
*

Zwei der konstantesten, französischen Spieler treten für Team Vitality an: ’MaestroSquad’ und 'Rafsou’ - beide Grand Finalisten in 2018 - schafften erfolgreich die Online Qualifikation. Schon bei der ersten Version des FIFA eClub World Cup - damals noch FIFA Interactive Club World Cup - nahm 'Rafsou’ teil - damals noch für Olympique Lyonnais. Da beide Spieler sich aktuell in den Top 20 des jeweiligen FIFA 19 Global Series Platforms Rankings befindet, zählt Team Vitality sicherlich zu den Titelkandidaten für den FIFA eClub World Cup.

Empfohlene Artikel