FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup 2019

Grand Final mit Rekord-Zuschauerzahlen

FIFA eWorld Cup - Finals
© Getty Images
  • Zuschauerinteresse stieg um 60 Prozent (47 Mio Views gegenüber 29 Mio)
  • Das Finale wurde von 21 Sendern in mehr als 75 Territorien übertragen
  • Mehr als 140 Mio Views in der gesamten Saison der EA SPORTS™ FIFA 19 Global Series

FIFA und Electronic Arts Inc. gaben heute bekannt, dass der FIFA eWorld Cup™ 2019 erneut einen Anstieg des Zuschauerinteresses zu verzeichnen hatte und neue Rekordzahlen erreichte. Während des dreitägigen Events waren auf den unterschiedlichen Online-Plattformen mehr als 47 Millionen Views zu verzeichnen.

Nachdem bereits in der gesamten Saison beeindruckende Zahlen zu vermelden waren, stieg die Anzahl der Views im Vergleich zum letzten Jahr um 60 Prozent an. Die Veranstaltung erregte damit das größte Zuschauerinteresse in der EA SPORTS™ FIFA 19 Global Series.

Das Geschehen wurde zum ersten Mal per Videostream in sechs Sprachen gesendet, nämlich Arabisch, Chinesisch, Englisch, Deutsch, Portugiesisch und Spanisch, und in über 75 Territorien auf der ganzen Welt übertragen. Darüber hinaus generierte die EA SPORTS™ FIFA 19 Global Series seit dem Start der Saison 2018/19 im Oktober 2018 insgesamt mehr als 140 Millionen Views.

Beim FIFA eWorld Cup™ 2019 kämpften die 32 weltbesten EA SPORTS™ FIFA 19-Spieler um den Weltmeistertitel. Mohammed 'MoAuba' Harkous aus Deutschland wurde schließlich zum Champion gekrönt und sicherte sich damit den Hauptpreis von USD 250.000 sowie eine exklusive Einladung zur Galaveranstaltung der The Best FIFA Football Awards™, die am 23. September in Mailand stattfindet.

Zum absoluten Höhepunkt der EA SPORTS™ FIFA 19 Global Series kam es dann vor einem begeisterten Publikum im O2 in London. Die ehrwürdige Arena am Ufer der Themse zählt weltweit zu den legendärsten Veranstaltungsorten der Musik- und Unterhaltungsszene und bot eine einzigartige Atmosphäre. Nach einer Ausweitung des Turniers mit weltweit 17 Ligapartnern, neuen Events wie dem FIFA eNations Cup™ und der eChampions League sowie weiteren neuen Turnieren auf dem gesamten Globus wurde beim FIFA eWorld Cup™ 2019 der weltbeste EA SPORTS™ FIFA 19-Spieler gekrönt.

Luis Vicente, leitender FIFA-Beauftragter für Digitale Transformation & Innovation, über die Veranstaltung:

"Beim FIFA eWorld Cup™ 2019 manifestierte sich einmal mehr das wachsende Interesse am FIFA-eSport und das enorme Potenzial mit Blick auf die Live-Zuschauerzahlen – online und vor Ort. Über 100 Millionen Views in der gesamten Saison sind ein weiterer Rekord-Meilenstein für uns und unseren Partner EA SPORTS™. Dank der in dieser Saison neu eingeführten Eventstruktur und Rankings war das Wettbewerbsniveau des FIFA eWorld Cup™ diesmal höher als je zuvor."

Vicente weiter:

"Der 60-prozentige Anstieg des Zuschauerinteresses im Vergleich zum Vorjahr zeigt, dass die neuen Elemente des FIFA eWorld Cup™ 2019 – wie die Vor-Ort-Produktion in sechs Sprachen und Live-Auftritte von Musikern – eine gute Ergänzung waren und für eine weitere Rekordveranstaltung gesorgt haben. Das Ergebnis war ein einzigartiges und wunderbares Live-Erlebnis für die Fans im Londoner O2 sowie ein optimiertes Livestream-Erlebnis für die Zuschauer, die das Ereignis über die digitalen Kanäle der FIFA verfolgt haben."

Todd Sitrin, Senior Vice President und General Manager der Competitive Gaming Division bei EA erklärt mit Blick auf den FIFA eWorld Cup™ 2019 und die EA SPORTS™ FIFA 19 Global Series:

"Die Zuschauerzahlen beim FIFA-eSport sind in die Höhe geschossen. Das Wachstum geht auf die erweiterte EA SPORTS™ FIFA 19 Global Series zurück, die mittlerweile Millionen Teilnehmer zählt und mit 17 Ligapartnern, die Top-Ligen ausrichten, sowie das ganze Jahr über mit Dutzenden lizenzierten Events aufwarten kann. Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen und der Tatsache, dass die eSports-Branche dieses Franchise als erstklassigen eSport anerkannt hat."

Empfohlene Artikel