FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup

FUTWIZ Marko’ - Der neue australische eFootball Star

Marcus 'Marcus Gomes' Gomes of Australia and Mark 'Marko' Brijeski of Australia in action
© Getty Images
  • Australischer Meister und FIFA eNations Cup™ Teilnehmer
  • Durch zahlreiche Event-Teilnahmen innerhalb der Top 16 der Rankings
  • 'FUTWIZ Marko’ im Profil vor den Playoffs

Held in Australien

Marko machte sich in der FIFA 19 Global Series vor allem einen Namen in der australischen Szene und kämpfte sowohl mit als auch gegen den wohl bekanntesten eFootball Spieler Australiens: 'MarcusGomes'. Die beiden setzten sich bei der Qualifikationsphase um die zwei Plätze für Australiens eFootball Team beim FIFA eNations Cup gegen zahlreiche andere australische Spieler durch. Während die beiden beim erstmalig ausgetragenen FIFA eNations Cup 2019 Seite an Seite überzeugten und Australien beim Event in London repräsentierten, lieferten sich die beiden einen spannenden Kampf um den heimischen Meister-Titel. Am Ende setzte sich 'FUTWIZ Marko’ gegen seinen Kontrahenten durch und sicherte sich seinen ersten Titel in der australischen eFootball Liga. Schon in den letzten Jahren zeigte er gute Ansätze, doch in der diesjährigen Saison gelang ihm der finale Durchbruch in der lokalen Szene und er etablierte sich als einer der besten Spieler seines Heimatlandes.

Globale Turnier-Erfahrung

Doch der Australier glänzte nicht nur in seinem Heimatland. Er nahm an insgesamt vier FUT Champions Cups in der laufenden Saison Teil, bei denen er jedes Mal auf dem 9. Platz landete. Auffällig dabei ist, dass er sich für alle FUT Champions Cups in 2019 qualifizieren konnte, dagegen aber für keinen im letzten Kalender-Jahr. Diese Form bestätigte er auch mit der Teilnahme an zwei Gfinity FIFA Serien in 2019 sowie seiner Teilnahme an der eChampions League Gruppenphase.

So überzeugte 'FUTWIZ Marko’ vor allem in der zweiten Hälfte der Saison und geht optimistisch mit 2.056 Global Series Punkten in die Playoffs. Für den Australier ist dort die erste FIFA eWorld Cup™ Teilnahme in Reichweite und auch aktuell liegt er auf dem 16. Platz, der gerade noch die Qualifikation für die Weltmeisterschaft garantieren würde.

Insgesamt nehmen vier Australier an den Playoffs teil - Neben Marcus Gomes hat 'FUTWIZ Marko’ die besten Chancen auf eine Teilnahme am FIFA eWorld Cup 2019. Mit ihm etablierte sich neben Marcus Gomes ein weiterer eFootball Profi aus Australien innerhalb der besten Spieler im Laufe dieser Saison.

Empfohlene Artikel