FIFA eWorld Cup 2020™

FIFA eWorld Cup 2020™

FIFA eClub World Cup

Fünf Teams im Fokus

Ryan Pessoa (L) and Shaun Springette of team Manchester City react during the FIFA eClub World Cup 2019
© Getty Images
  • Der FIFA eClub World Cup findet vom 7. bis 9. Februar in Mailand statt
  • 24 Teams kämpfen um die Weltspitze
  • Fünf Teams im Fokus

Eine Fülle von Talenten wird sich im Zeitraum vom 7. bis zum 9. Februar anlässlich des FIFA eClub World Cup 2020™ in Mailand (Italien) einfinden.

24 Teams, acht mehr als letztes Jahr, werden beim höchsten FIFA-eSport-Wettbewerb für Klubs dabei sein. Dabei geht es nicht nur um den Titel, sondern auch um ein Preisgeld von insgesamt USD 100.000 und wertvolle Punkte in der Global Series auf dem Weg zum FIFA eWorld Cup 2020™.

Das Event in Mailand wird bereits mit Hochspannung erwartet, was sicherlich kein Wunder ist, wenn man bedenkt, dass Xbox-Schwergewicht 'Tekkz' und die Nummer eins an der PlayStation, 'QLASH_Crazy', diesmal in gegnerischen Teams antreten.

Reichlich Klasse wird hier um das Privileg kämpfen, sich das beste Klubteam des Planeten nennen zu dürfen. Wir stellen fünf Teams vor, die man beim diesjährigen eClub World Cup im Auge behalten sollte.

FIFA eClub World Cup 2020
© FIFA.com

Fnatic: 'Tekkz' und 'Tom

'Tekkz' konnte in der letzten Saison mit FIFA 19 beeindruckende sieben Titel einheimsen, und die Nachwuchssensation hat mit FIFA 20 nahtlos an seine bestechende Form angeknüpft und den ersten FUT Champions Cup der Saison gewonnen. Eine der sieben Trophäen, die der Engländer sich letzte Saison sichern konnte, war der eClub World Cup. Gemeinsam mit 'Nicolas99fc' trat er damals unter dem Banner von KiNG Sports an.

Diesmal vertritt 'Tekkz' das Team Fnatic, und zwar gemeinsam mit 'Tom', der dieses Jahr in der Rangliste einen Riesensprung nach vorn gemacht hat und kürzlich beim FUT Champions Cup Stage III zum ersten Mal ins Konsolenfinale eingezogen ist.

Beide haben letztes Jahr beim FIFA eNations Cup bereits unter Beweis gestellt, dass sie sich hervorragend ergänzen, insbesondere bei Teamspielen im Zwei-gegen-zwei-Format. 'Tekkz' hat es im April beim ersten nationalen Team-Event auf den Punkt gebracht: "Wir sind Freunde, also funktioniert das Zwei-gegen-zwei bei uns gut."

'Tom' and 'Tekkz' - FIFA eNations Cup 2019
© Getty Images

Manchester City 'Ryan' und 'Shellz'

Da Brøndby IF sich nicht für die diesjährige Auflage qualifizieren konnte, ist Manchester City nun gemeinsam mit dem dänischen Spitzenklub Rekordteilnehmer des Turniers. Beide können seit der Schaffung des Wettbewerbs im Jahr 2017 drei Teilnahmen verbuchen.

Nachdem City beim Turnierdebüt gleich an der ersten Hürde gescheitert war, kehrte das Team 2019 auf die Weltbühne zurück und schied nach einem beeindruckenden Auftritt in der Gruppenphase im Viertelfinale aus. Ob das Team beim dritten Versuch mehr Glück hat?

'Ryan' und 'Shellz' treten auch dieses Jahr wieder für die "Himmelblauen" an und werden zweifellos versuchen, aus ihren Erfahrungen zu lernen und sich gegenüber 2019 zu verbessern.

NEO: 'HugeGorilla' und 'Stokes'

Wenn es um Wettbewerbserfahrung geht, kann NEO beim eClub World Cup auf jeden Fall punkten. Schließlich verfügt das Team in Gestalt von 'HugeGorilla' und 'Stokes' über zwei bekannte Gesichter.

'HugeGorilla', Gewinner des FIFA eWorld Cup 2017, will nach einer enttäuschenden FIFA 19-Saison wieder in die Spur kommen und ließ seine alte Genialität bereits ab und an aufblitzen. Beim FUT Champions Cup Stage III zog er in die K.-o.-Runde ein, und vor Kurzem qualifizierte er sich für den FUT Champions Cup Stage IV.

'Stokes' konnte seine Qualität derweil im letzten Jahr bei großen Turnieren unter Beweis stellen, als er die XBox Global Series Playoffs gewann und sich für den FIFA eWorld Cup qualifizierte. Er wird seinen ersten Auftritt beim eClub World Cup zweifellos genießen.

Team Qlash: 'QLASH_Crazy' und 'DrNightWatch'

Kann ein italienisches Team den ersten eClub World Cup gewinnen, der auf italienischem Boden stattfindet? An Team Qlash kommt man jedenfalls so schnell nicht vorbei.

In den letzten Spielzeiten stand 'Nicolas99fc' an der Playstation am Ende immer an der Spitze der Global Series-Rangliste. Diese Saison steht 'QLASH_Crazy' derzeit an der Spitze der Playstation-Tabelle.

Der Italiener zog beim ersten FUT Champions Cup der Saison ins Konsolen-Halbfinale ein und setzte noch eins drauf, als er beim FUT Champions Cup II das konsolenübergreifende Finale erreichte, in dem er schließlich gegen 'NRaseck7' unterlag. Beim eClub World Cup auf heimischem Boden sind die Erwartungen an den Italiener hoch.

An der Seite von 'QLASH_Crazy' tritt 'DrNightWatch' an, kein Unbekannter bei großen Turnieren. Der letztjährige Zweitplatzierte der eChampions League hat die letzten beiden Global Series-Playoffs erreicht, obwohl er erst vor der FIFA 18-Saison Profi geworden ist.

Team QLASH: 'DrNightWatch' & 'QLASH_Crazy'

AS Roma: 'Damie' und 'SpiderKong'

Team Qlash ist nicht das einzige italienische Team, das man beim eClub World Cup in Mailand im Auge behalten sollte.

AS Roma geht mit den beiden formstarken Gamern 'Damie' und 'SpiderKong' ins Turnier. Beide rangieren in der Rangliste der Global Series unter den Top Ten.

Bei den frühen Auflagen des FUT Champions Cup in dieser Saison haben beide auf ihrer jeweiligen Konsole bereits das Halbfinale erreicht und auf dem Weg dorthin starke Gegner aus dem Weg geräumt.

Angesichts dieser geballten Turniererfahrung und des Heimvorteils dürfte die Zuversicht im Lager von AS Roma groß sein.

Damian 'Damie' Augustyniak of Poland 
© Getty Images

Empfohlene Artikel