FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup 2019

Fakten & Zahlen zum FIFA eClub World Cup 2019

© Getty Images
  • Teilnahme-Rekorde, Rückkehrer und amtierende Champions
  • Ein ehemaliger FIFA eWorld Cup Champion und die besten Spieler der FIFA 19 Global Series
  • Fakten und Zahlen zum Turnier, den Teams sowie den Spielern beim FIFA eClub World Cup™ 2019

Bröndby IF schrieb beim FIFA eClub World Cup 2018 mit ihrem zweiten Titel weiter an ihrer Geschichte - auch dieses Jahr möchten sich die Dänen wieder den Titel als das beste Team der Welt sichern. Doch die Konkurrenz nach einer Qualifikation mit mehr als 150 Teams ist stark wie noch nie zuvor. Wir geben einen Überblick über die interessantesten Fakten und Zahlen zum diesjährigen FIFA eClub World Cup:

Team-Fakten

  • Je zwei Teilnahmen: Insgesamt vier Teams nehmen zum zweiten Mal am Wettbewerb teil. Bochum und ECV eSports gelang die Teilnahme nach 2018 zum zweiten Mal in Folge, während AFC Ajax und Manchester City nach ihrer Teilnahme in 2017 zum Turnier zurückkehren.
  • Über 150 Teams nahmen in der Online Qualifikation teil, doch nur die 15 besten Teams schlossen sich dem amtierenden FIFA eClub World Cup Champion an.
  • Die Final Showdown-Paarung des Grand Final 2016 tritt zusammen als Team für NoFuchsGiven eSports an: Sean Allen und Mohamad Al-Bacha wurden von Konkurrenten zu Team-Kollegen.
  • Kein anderes Team außer Bröndby konnte bislang den FIFA eClub World Cup gewinnen und das Team ist zudem Rekordhalter mit ingesamt drei Teilnahmen.

Herkunftsländer der Teams

  • Mit Futbolist konnte sich zum ersten Mal ein türkischer Club für den FIFA eClub World Cup qualifizieren.
  • Insgesamt vier englische Teams beim Turnier, das Land mit den meisten Teams. Je zwei Teams aus den Niederlanden, Frankreich, Deutschland und Dänemark sowie je ein Team aus der Türkei, Saudiarabien, USA und Japan ergeben das restliche Teilnehmer-Feld.

Turnier-Fakten

  • Zum zweiten Mal - nach der ersten Version in 2017 - findet der FIFA eClub World Cup in London statt.
  • Das Finale am 10. Februar wird live von 14:30 bis 16:00 Uhr auf Sky Sports Football übertragen. Eine durchgehende Liveübertragung am 09. Februar (10:00 bis 18:30) und 10. Februar (09:45 bis 16:00) gibt es auf den digitalen Kanälen der FIFA.
  • Insgesamt 100.000 USD werden ingesamt an Preisgeld ausgeschüttet und 1.500 FIFA 19 Global Series Punkte gewinnen die beiden Spieler des Sieger-Teams.
  • Insgesamt drei Spiele werden pro Team-Aufeinandertreffen in der Gruppenphase gespielt - Mehr Infos dazu hier.

Spieler-Fakten

  • 16 und 17 Jahre alt - Das Alter der beiden Spieler von Tricked Esport - Das Team tritt mit einem der jüngsten Teams, die je beim FIFA eClub World Cup teilgenommen hat, an.
  • Die Konsolen-Führenden der FIFA 19 Global Series Rankings treten zusammen als Team an: 'Tekkz' und 'Nicolas99FC' repräsentieren KiNG eSports beim FIFA eClub World Cup 2019.
  • Der FIFA eWorld Cup Champion von 2016 - Mohamad Al-Bacha - tritt für NoFuchsGiven eSports an.
  • Frederik Fredberg ist der einzige Spieler der zuvor Teil eines Sieger-Teams war. Nachdem er letztes Jahr mit 'FIFAUstun' den Titel gewinnen konnte, tritt er dieses Jahr mit 'Dingo' für Bröndby IF an.

Empfohlene Artikel

FIFA eClub World Cup

Gruppe A im Überblick

30 Jan 2019

FIFA eWorld Cup 2019

Gruppe B im Überblick

31 Jan 2019

FIFA eClub World Cup

Gruppe C im Überblick

01 Feb 2019

FIFA eClub World Cup

Gruppe D im Überblick

02 Feb 2019