FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup 2019

Die Transfers der FIFA eSports Szene

© Getty Images
  • Mesut Özil, Markenbotschafter des FIFA eWorld Cup 2018, verpflichtet drei FIFA Spieler
  • 2014 Champion August Rosenmeier wechselt den Verein
  • Ein Überblick über einige der wichtigsten Transfers seit dem Grand Final

Werder Bremen eSports
Nachdem Bremen kurz vor dem FIFA eWorld Cup Grand Final 2018 Mohammed Harkous verpflichtete, legten die Norddeutschen nach und nahmen den zweimaligen Grand Final-Teilnehmer Michael Bittner unter Vertrag.

NoFuchsGiven eSports
Mit zahlreichen Spielern startet das eSports Team des Fussballspielers Christian Fuchs in die neue Saison. Unter anderem wird der FIWC Champion von 2016 - Mohamad Al-Bacha - für das Team antreten. Al-Bacha repräsentiert zusätzlich auch Randers FC eSport in der eSuperligaen.

Schalke 04 eSports
Einer der erfolgreichsten Newcomer wechselt von Team Envy zu Schalke 04 eSports: Philipp 'Eisvogel' Schermer, Finalist des Grand Finals des FIFA eWorld Cup 2018. Er ist der vierte FIFA eSports Spieler der 'Königsblauen' nach Tim Schwartmann, Lukas Schmandt und Michael Haan.

Mesut Özil’s eSports team
Der Markenbotschafter des FIFA eWorld Cup 2018 stellt für die nächste Saison ebenfalls ein Team auf: Neben dem brasilianischen Grand Finalist von 2018, Pedro Resende Soares und dem FIFA eClub World Cup Champion Fatih Üstun tritt auch 'SquirrelDET' für Mesut Özil’s neues Team an.

The North/F.C. Kopenhagen
Der 6-malige Grand Finalist und Champion von 2014, August Rosenmeier, wechselt von Hashtag United zurück in seine Heimatstadt und schließt sich The North/F.C. Kopenhagen an.

FC Basel eSports
Mit der Verpflichtung von Nicolas 'nicolas99fc' Villalba landete der Schweizer Klub einen Coup. Der Viertelfinalist des FIFA eWorld Cup 2018 startet neben Tim Katnawatos, Florian Müller und Luca Boller für den FC Basel eSports in die neue Saison.

Rogue
Das Team des FIFA eWorld Cup Champion 2018 bekommt Zuwachs: Die beiden Grand Finalisten von 2018, Nicklas Raseck und Nawid 'Goalmachine21' Noorzai, werden neben Mosaad Aldossary versuchen, einen weiteren Titel für Rogue zu gewinnen.

Hashtag United
Neben 'Hashtag Harry', 'Hashtag Ryan' und 'Hashtag Dreamer' wird ab nächster Saison zusätzlich 'HoneyBadger', Grand Finalist des FeWC 2018, das Trikot von Hashtag United überziehen. Zuletzt spielte er für FUTWIZ.

Weitere Transfers:

  • Marcus Gomes verlängert ein weiteres Jahr bei Melbourne City FC
  • FIFA eWorld Cup 2018 Grand Finalist Luke Craft schließt sich LOSC eSports an
  • Christopher Holly, Grand Finalist in 2017, verlängert seinen Vertrag bei New York City FC
  • Khalid Aloufi und Yasser Alharthi schließen sich Al Nassr FC an
  • Der FeWC Grand Finalist Marvyn Robert wird gemeinsam mit Corentin Vicogne Olympique Lyonnais repräsentieren
  • Danny Taylor schließt sich goal.com an
  • 'Alexzandur' wechselt zu AS Roma eSports
  • FeWC Grand Finalist Corentin Thuillier sowie Nathan Gil wechseln zu Team Vitality

Einige große Namen stehen aktuell noch bei keinem Verein für die neue Saison unter Vertrag:

  • Sean Allen verließ Ende September Lightning Pandas
  • Der Champion von 2017, Spencer Ealing ist aktuell noch ohne Verein
  • Ivan Lapanje verließ wie August Rosenmeier ebenfalls Hashtag United

Empfohlene Artikel