FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup

Die Saison nähert sich den finalen Events

© Getty Images
  • Die letzten Events lassen weitere Spieler vom FIFA eWorld Cup 2019 träumen
  • PGL FIFA 19 Cup und nationale Ligen geben einigen Spielen weiteren Schub im Ranking
  • Die Veränderungen der FIFA 19 Global Series Rankings im Überblick

Die letzten Events der FIFA 19 Global Series vor den Playoffs sind bald vorbei, und die Augen richten sich vor allem auf die kommende eChampions League sowie auf die anstehenden Playoffs, bei denen sich die besten 32 Spieler der Welt für den FIFA eWorld Cup™ 2019 qualifizieren.

Der PGL FIFA 19 Cup sowie nationale Ligen brachten in den letzten Wochen nochmalige Änderungen hervor und erhöhten für einige Spieler die Wahrscheinlichkeit ihrer Teilnahme an den Playoffs und dem FIFA eWorld Cup. Wir geben einen Überblick über die letzten Veränderungen:

Werder Bremen zurück zur Top Form

'MegaBit' und 'MoAuba', die beide für Werder Bremen eSports spielen, konnten sich in das Finale des VBL Grand Final spielen. Dort setzte sich 'MegaBit' gegen seinen Teamkollegen durch und findet sich mit den gewonnen 850 Global Series Punkten wieder auf dem 3. Platz in den FIFA 19 Global Series Rankings. Aber auch sein Teamkollege konnte mit seinen errungenen Punkten einige Plätze gut machen und eroberte den 4. Platz im PlayStation Ranking.

'Gravesen' mit Ausrufezeichen im Endspurt

Nachdem Gewinn der LaLiga eSports findet sich der Spanier auf dem 25. Platz in den Rankings und konnte sich so kurz vor den Playoffs eine bessere Ausgangslage schaffen, um sich dort in die Top 16 zu spielen. 'Zidane10', Repräsentant der spanischen Nationalmannschaft beim FIFA eNations Cup 2019, sicherte sich den 2. Platz beim Turnier und den 14. Platz im Ranking und ist somit aktuell der beste spanische Spieler auf FIFA.gg.

'F2Tekkz' bleibt Maß der Dinge

Der Engländer konnte sich beim PGL FIFA 19 Cup in Bukarest im Finale gegen seinen eLions Teamkameraden 'FUTWIZTom', mit dem er zusammen beim FIFA eNations Cup 2019 antrat, durchsetzen und sich seinen siebten Titel der laufenden Saison sichern. Seine 12.185 Punkte bedeuten einen neuen Bestwert in den FIFA 19 Global Series Rankings.

Dossary überzeugt auch in seiner Heimat

Der amtierende eFootball Weltmeister 'Msdossary' sicherte sich zusammen mit seinem Teamkollegen des Ittihad Saudi Club sowohl den eMBS als auch den eSPL Titel in seiner saudiarabischen Heimat und zementierte somit seinen zweiten Platz in den Rankings. Mit 5.454 Punkten steht der FIFA eWorld Cup Champion von 2018 nach einer weiteren überragenden Saison auf dem zweiten Platz des FIFA 19 Global Series Xbox Rankings und hat beste Chancen auf seinen zweite FIFA eWorld Cup Teilnahme in Folge.

Was steht als nächstes an?

Neben der eLigue 1 und der Ekstraklasa sind die Augen vor allem auf das Finale der erstmalig ausgetragenen eChampions League gerichtet, die am 31. Mai stattfindet. Eine Übersicht aller kommenden Events finden Sie hier.

Empfohlene Artikel