FIFA eWorld Cup 2020™

FIFA eWorld Cup 2020™

WeLiveFootball

Die O‘Doherty Brüder: Fussballträume auf dem echten und virtuellen Rasen

Jamie and Jordan O'Doherty
  • Die Brüder der O’Doherty Famile spielen seit ihrer Kindheit Fussball
  • Erfüllen sich den Traum einen lokalen Fussballverein zu repräsentieren
  • Die Geschichte der A-League und E-League Profis Jordan und Jamie O’Doherty

Die drei Brüder der O’Doherty Familie spielten seit Klein auf Fussball und wurden dabei von ihrem Vater, Onkel und weiteren Familienmitglieder inspiriert, die allesamt ebenfalls ihr Leben lang gegen das runde Leder getreten haben. Vor allem die zwei ältesten Brüder, Jamie und Jordan, konnten ihren Traum von einem Leben bestehend aus Fussball realisieren – wenn auch auf unterschiedlicher Art und Weise.

Die Kindheit

Die Brüder wuchsen zunächst in Palma de Mallorca auf, bevor sie im Alter von ca. vier Jahren nach Australien zogen. Die Wurzeln der Familie liegen dabei in England sowie in der Republik Irland. Schnell wurden die Brüder Teil der lokalen Fussball-Szene in Australien. Sowohl Jamie als auch Jordan spielten dabei in verschiedenen Jugendligen und auch bei National Championships sowie in lokalen Allstar Teams. Jordan O’Doherty spielte bis er zwölf Jahre alt war in der Amateurliga und schaffte mit drei Jahre später den Sprung in die National Premier League, Australiens zweithöchste Liga, während sein etwas jüngerer Brüder Jamie ebenfalls in den Jugendteams überzeugen konnte.

Verschiedene Wege

Von dort an unterschieden sich die Lebensläufe von Jamie und Jordan. Während Letzterer in das Jugendteam von Adelaide United berufen wurde und kurz danach für die Western Sydney Wanderers in der A-League auflief, entschied sich Jamie für eine professionelle FIFA eSports-Karriere.

Ihre Wege kreuzten sich nochmal ein kurz, als beide kurzzeitig Adelaide United repräsentierten – Jordan auf dem echten Feld und Jamie auf dem virtuellen. Jordan wechselte danach zu den Western Sydney Wanderers während sein Bruder noch etwas länger bei Adelaide blieb, sich dann aber dem Rivalen-Team seines Bruders anschloss: Für Sydney FC feierte er schon nach kurzer Zeit Erfolge, in dem er unter anderem zusammen mit 'Marko', einem seiner engsten Freunde, die E-League Australia als Team gewinnen konnte. Zudem qualifizierte er sich für sein eSports Team FUTWIZ für den FIFA eClub World Cup 2020.

Auch abseits des Rasens Vorbilder

Doch nicht nur für ihre Leistungen auf dem echten und virtuellen Feld sind die beiden in ihrer jeweiligen Fan-Szene anerkannt. Bei den Dolan Warren Awards, der Award-Show der höchsten australischen Frauen- und Männer Fussball-Ligen, gaben die beiden einen interessanten Einblick in ihre interessante Lebensgeschichte.

Zudem sammelte Jamie bei einem EA SPORTS FIFA Charity-Livestream anlässlich der australischen Buschfeuer Anfang des Jahres 10.000 US Dollar, um die von den Feuern betroffenen Einwohner zu unterstützen.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel