FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup

Die FIFA eWorld Cup Champions treffen die besten Fussballer der Welt

  • Grannec: "Hätte niemals davon träumen können, dass so etwas möglich ist"
  • Seit 2004 trafen alle FIFA eWorld Cup™ Champions die besten Fussbaler der Welt
  • FIFA.com gibt einen Überblick

Seit der ersten Version des FIFA Interactive World Cup in 2004 - der seit letztem Jahr als FIFA eWorld Cup™ bekannt ist - bekam jeder Titelträger die Chance, die bekanntesten Fussball-Stars der Welt entweder bei der FIFA World Player Gala, dem FIFA Ballon d’Or oder seit 2016 bei den The Best FIFA Football Awards™ zu treffen.

Wir geben einen Überblick über einige Highlights der Champions bei den Awards.

2004 - Der erste FIFA Interactive World Cup Champion

An der Seite von Ronaldinho und Birgit Prinz wurde der erste Champion - Thiago Carrico de Azevedo aus Brasilien - bei der FIFA World Player Gala geehrt. Der Beginn eines Preises, der neben dem Preisgeld eine unbezahlbare Erfahrung für die Gewinner des FIFA eWorld Cup bzw. dem früheren FIFA Interactive World Cup bietet.

2008 - Einen Weltfussballer auf der Konsole herausfordern

Alfonso Ramos bekam nach seinem ersten Titel in 2008 sein Zertifikat von Fernando Torres überreicht. Zudem forderte er unter anderem Kaká auf der Konsole heraus und traf Messi, Ronaldo, Xavi und viele weitere Stars.

2011 - Ein 17-jähriger unter den bekanntesten Fussball-Stars

Der damals 17-jährige Francisco Cruz spielte EA Sports FIFA gegen Wayne Rooney und Gerard Pique und konnte zudem mit Sir Alex Ferguson, Nemanja Vidic, seinem Lieblingsspieler Lionel Messi und weiteren Stars Fotos machen. Nachdem Spiel gegen Rooney sagte Cruz: "Er ist wirklich ein guter Spieler und ich musste alles geben. Am Ende habe ich 3:0 gewonnen, aber das Spiel war sehr knapp."

2013 - Legenden, Trainer und Fussball-Stars

Bruce Grannec war Teil der offiziellen Ballon d’Or Pressekonferenz und bekam sein Zertifikat von Jürgen Klopp überreicht. Danach forderte er Marta auf der Konsole heraus, die ihre FIFA-Fähigkeiten zeigte und ein 0:0 erspielte. Des Weiteren traf er noch Zidane, Pele, Cristiano Ronaldo und weitere Gäste der Awards-Show. Er sagte damals: "Als ich mit kompetitiven FIFA angefangen habe, hätte ich niemals davon träumen können, dass so etwas möglich ist."

2015 - Eine Limousine für den Champion und die Fussball-Stars

Abdulaziz Alsheri holte in einer Limousine, ausgestattet mit einer Konsole und FIFA16, Kaká, Carli Lloyd und Celia Sasic ab und zeigte den Stars an der Konsole seine Fähigkeiten. Danach traf er unter anderem noch Cristiano Ronaldo, der ihm sein Gewinner-Zertifikat überreichte.

2017 - Unterschriften und Bilder mit den Stars

Spencer Ealing bekam die Chance mit zahlreichen Spielern Fotos zu machen und sammelte zudem die Unterschriften aller Stars auf einem FIWC Turnier-Shirt. Er konnte sich dabei von Dani Alves, Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Luka Modric, Neymar und weiteren Stars die Unterschriften sichern.

Der diesjährige Champion Mossad Aldossary wird am 24. September bei den FIFA Football Awards die Chance haben, die besten Fußball-Stars der Welt zu treffen. Folge uns auf Twitter und Facebook um sein Erlebnis live zu verfolgen.

In Kürze folgt zudem ein Interview mit 'Msdossary' über seinen bevorstehenden Besuch bei den FIFA Football Awards™ in London hier auf FIFA.com.

Empfohlene Artikel

FIFA eWorld Cup

Brandon Smith und Richard Buckley

05 Sep 2018

FIFA eWorld Cup™

Das Grand Final 2018 in Zahlen 

15 Aug 2018

FIFA eWorld Cup 2018

Die Überraschungen des Grand Final

06 Aug 2018

FIFA eWorld Cup™

Zuschauerrekord beim Grand Final 2018 

13 Aug 2018