FIFA Interactive World Cup 2017

FIFA Interactive World Cup 2017

FIFA Interactive World Cup 2017

Die Experten haben das Wort

Presenters Laura Woods, Spencer Owen and ChuBoi with the Trophy
© FIFA.com
  • Laura Woods und Spencer moderieren das Grand Final des FIWC 2017
  • *ChuBoi ist Berater für den FIWC 2017 *
  • Alle drei Experten sehen GORILLA als Titelfavoriten

Nach zwei Tagen des Wettbewerbs sind nur noch vier Anwärter auf den Titel übrig. Im Vorfeld der entscheidenden Partien am letzten Spieltag des Grand Final beim FIWC 2017 sprach FIFA.com mit Laura Woods, Spencer und ChuBoi, die in diesem Jahr den Wettbewerb kommentieren. 

Laura Woods ist Sportjournalistin für das englische Fernsehen
- Sie begann im letzten Jahr anlässlich des Grand Final beim FIWC 2016 in New York, über den E-Sport zu berichten. *
*- Sie stellt ein wachsendes Interesse der Sportwelt am E-Sport allgemein und an FIFA insbesondere fest

Als Engländerin ist es schwer, unparteiisch zu bleiben. Wenn ich die Leistungen von GORILLA sehe, hier in London, in seinem Land - und dies alles mit einer beeindruckenden Ruhe und unglaublichen Effizienz in der Offensive. Beim Finalhinspiel an der Xbox war er wirklich herausragend. Wenn er so weitermacht, sehe ich keinen, der ihn daran hindern kann, den Titel zu holen.

Spencer ist Experte für FIFA und E-Sport *
*- Er kommentiert seit letztem Jahr für den FIWC

- Er hofft, dass sich der E-Sport weiter professionalisiert

Ich war von den Leistungen der Spieler aus der Region "Amerika" in der Gruppenphase beeindruckt. Sie konnten nicht über die ganze Distanz mithalten, haben aber tolle Auftritte gezeigt. Besonders auffällig ist die Überlegenheit der Deutschen. Sie waren sehr effizient, dennoch glaube ich, dass GORILLA am Ende das letzte Wort haben wird. 

ChuBoi ist Spezialist für FIFA, insbesondere für die FUT Championship
- Seine Aufgabe besteht darin, den Spielmodus dieses Wettbewerbs zu erklären *
*- Er sagt das Aufkommen eines Transfermarkts zwischen den Klubs im E-Sport-Bereich voraus

Mich hat am ersten Spieltag besonders beeindruckt, dass FILTHYP94 und JOEY die "Hammergruppe" überstanden haben, in der vier ernsthafte Titelkandidaten vertreten waren. Keiner hatte die nordamerikanischen Kandidaten auf dem Zettel, dennoch haben sie TASS ausgeschaltet, der Letzter wurde, und landeten vor DANI. 

Am zweiten Spieltag hat GORILLA nach einem langsamen Start, wie es seine Gewohnheit ist, alles beiseite geräumt, was sich ihm in den Weg gestellt hat. Alle haben sich gefragt, ob er immer noch so stark wie 2015 oder 2016 ist, und er hat heute auf FIFA 17 bewiesen, dass er immer noch diesen Killerinstinkt hat, der ihm den Ruf als bester Angreifer in der Geschichte von FIFA eingebracht hat. 

Empfohlene Artikel

Extra Time - Die FIWC 2017 Grand Final Webshow

FIFA Interactive World Cup 2017

Extra Time - Die FIWC 2017 Grand Final Webshow

17 Aug 2017

Top 5 Goals: FIWC 2017 Group Stage

FIFA Interactive World Cup 2017

Top 5 Goals: FIWC 2017 Group Stage

17 Aug 2017

Spencer "Gorilla" Ealing of England is interviewed by Spencer Owen and Laura Woods

FIFA Interactive World Cup 2017

Vorteil DETO und GORILLA

17 Aug 2017

Florian "Codyderfinisher" Mller of Germany celebrates a goal during his game against against Ryan "R Stackzz X" Pessoa of England

FIFA Interactive World Cup 2017

Favoriten geben sich keine Blöße

16 Aug 2017

A general view during the FIFA Interactive Club World Cup 2017 on August 5,

FIFA Interactive World Cup 2017

Der FIWC in Zahlen

12 Aug 2017

Grand Final FIWC17: Tag 2 in Bildern

FIFA Interactive World Cup 2017

Grand Final FIWC17: Tag 2 in Bildern

17 Aug 2017