FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup 2019™

FIFA eWorld Cup 2019

Das nächste Transfer-Update

Nawid Noorzai (GoalMachine) of Canada, Niklas Raseck (NRaseck) of Germany and Mosaad Aldossary (Msdossary) of Saudi Arabia are interviewed
© Getty Images
  • Weitere Transfer-Updates vor der neuen FIFA-Saison
  • Stars verlassen ihre Vereine oder schließen sich neuen Teams an
  • Die Übersicht der letzten Transfers

Mit jeder Woche, in der die neue Saison näher rückt, gibt es weitere Transfers in der kompetitiven FIFA Szene. Einige große Überraschungen nach dem letzten Transfer-Update veränderten die Club-Szene nochmal deutlich – und somit auch die Favoriten für den FIFA eClub World Cup 2020. Wir geben einen Überblick zu den aktuellsten Transfers der Szene:

Große Namen verlassen ihre Clubs

Mit 'deto‘ verlässt einer der bekanntesten Deutschen und ein ehemaliger Vize-Weltmeister den englischen Club Manchester City. Nach ca. 1 ½ Jahren beim amtierenden englischen Premier League Meister schaut sich der Deutsche nach einem neuen Verein um. Desweiteren trennt sich Fnatic von 'Zimme‘, der beim FIFA eNations Cup 2019 zusammen mit Ivan Lapanje das schwedische Nationalteam vertrat.

Lille und Independiente stellen ihre Teams neu auf

Der Belgier Gilles Bernard verlässt nach einem erfolgreichen Jahr Lille OSC und ist aktuell Free Agent. Gleiches gilt für den Vize FIFA eNations Cup Champion 'Yago‘ der Club Atlético Independiente verlässt und nach einer starken Saison einen weiteren interessanten Free Agent darstellt.

Team Gullit, Demise und Vitality mit Neuverpflichtungen

Das Team von Ruud Gullit sichert sich mit Levi de Weerd ein spannendes Nachwuchstalent während sich Joey Sharpe Team Demise anschließt. Nach dem Abgang von 'Rafsou‘ und Aurelion Cheron verpflichtet Team Vitality 'DPeixoto7‘, der sich in der abgelaufenen Saison bis in die Top 30 der FIFA 19 Global Series Rankings spielte.

Veränderungen bei Mesut Özils eSports Team

Nachdem schon der Däne 'Üstün‘ M10 eSports verlassen hatte, folgte kurz darauf der Brasilianer Resende. Als Ersatz verpflichtet das Team des Arsenal Spielers den Niederländer Levy Frederique.

Beben bei Rogue eSports

Nachdem Rogue beim Grand Final insgesamt drei Spieler stellte und als eines der besten Teams der Welt galt, musste die Organisation gleich zwei Abgänge verkraften. Sowohl 'GoalMachine‘ als auch Niklas Raseck verließen den Verein vor der neuen Saison.

Weitere nennenswerte Transfers

'Rusher‘ – der im virtuellen sowie im realen Fußball antritt – schließt sich FUTWIZ zur neuen Saison an. Der Bundesligist VFL Wolfsburg verpflichtet mit 'BeneCr7z‘ einen bayrischen Spieler, der in der abgelaufenen Saison in der VBL überzeugen konnte. Zudem verpflichtete die noch relativ junge Organisation Fierce eSports mit 'CatFIFAx‘ einen Spieler, der gegen Ende der letzten Saison einige Ausrufzeichen setzen konnte.

Empfohlene Artikel