FIFA eWorld Cup 2020™

FIFA eWorld Cup 2020™

FIFA eClub World Cup

Außenseiter mit Überraschungspotenzial

Tassal Ruhan of England known as Tass poses for a portrait
© Getty Images
  • Der FIFA eClub World Cup findet vom 7. bis 9. Februar in Mailand statt
  • Vorschau: Gruppe A | Gruppe B | Gruppe C | Gruppe D
  • Wir blicken auf einige Außenseiter, die in Mailand für Furore sorgen könnten

Da 'QLASH-Crazy', die aktuelle Nummer eins der PlayStation-Weltrangliste, und 'Tekkz', mit sieben Titeln die Sensation des letzten Jahres, nun in unterschiedlichen Teams antreten, stehen diese beiden Spieler beim FIFA eClub World Cup 2020 natürlich im Zentrum der Aufmerksamkeit.

Während 'Tekkz' gemeinsam mit seinem formstarken Teamkameraden 'Tom' für Fnatic antritt, hoffen 'QLASH_Crazy' und 'DrNightWatch' darauf, Team Qlash dieses Wochenende auf heimischem Boden zum Erfolg zu führen.

Doch wie wir letztes Jahr bereits gesehen haben, als Dijon FCO zur allgemeinen Überraschung ins Finale einzog, ist beim eClub World Cup nichts in Stein gemeißelt.

Vor diesem Hintergrund stellen wir fünf Teams aus dem 24 Teams starken Teilnehmerfeld vor, die das Potenzial haben, beim diesjährigen eClub World Cup für Wirbel zu sorgen.

FIFA eClub World Cup 2020
© FIFA.com

FC Basel 1893 eSports: 'Nicolas99fc' und 'CodyDerFinisher'

Der FC Basel 1893 eSports ist zum zweiten Mal beim eClub World Cup vertreten. Bei der Auflage von 2018 hatte das Team die K.o.-Runde erreicht, und 2020 schloss man die Qualifikation als Gruppensieger ab. Der Deutsche 'CodyDerFinisher' war bereits vor zwei Jahren dabei, dieses Mal wird er jedoch von einem respekteinflößenden Teamkameraden unterstützt.

'Nicolas99fc' musste seine Führungsposition in der PlayStation-Rangliste zwar nach langer Zeit abgeben, dennoch sollte man den Argentinier immer auf dem Zettel haben.

Aufgrund seiner Eigenschaft, auch dann cool zu bleiben, wenn es um alles geht, hört 'Nicolas99fc' auch auf den Spitznamen 'The Iceman'. Letztes Jahr gewann er gemeinsam mit 'Tekkz' den eClub World Cup, erreichte zudem das Finale des eNations Cup und erwies sich als hervorragender Teamplayer. Ob er auch Basel zu Weltruhm verhelfen kann?

'Nicolas99fc' - FIFA eWorld Cup 2019
© Getty Images

Borussia-E-Sports: 'Der_Gaucho10' und 'Jeffryy95'

Borussia-E-Sports, die FIFA-eSport-Abteilung von Borussia Mönchengladbach, weiß in der Virtual Bundesliga zu beeindrucken, in der es von Talenten nur so wimmelt – von 'Megabit' bei Werder Bremen bis 'Deto' bei Bayer Leverkusen.

Doch Borussia überzeugt nicht nur in der nationalen Liga, 'Der_Gaucho10' und 'Jeffryy95' haben auch beim eClub World Cup ihre Qualität unter Beweis gestellt . Sie erreichten bei FUT Champions Cups die K.-o.-Runden und konnten sich in der globalen Rangliste stetig nach oben arbeiten.

Daher geht das Team mit viel Schwung ins Turnier. Ob die beständig guten Leistungen sich auch in Mailand fortsetzen werden?

Richard 'Der_Gaucho10' Hormes representing Borussia Mönchengladbach

FaZe Clan: 'Tass' und 'Mino7x'

FaZe Clan ist bereits zum zweiten Mal in Folge beim eClub World Cup vertreten, diesmal allerdings in einer etwas anderen Zusammensetzung. Während 'Tass' schon letztes Jahr dabei war, hat er in Gestalt von 'Mino7x' einen neuen Teamkameraden bekommen.

Der Franzose spielt bislang eine starke Saison und belegt nach einigen beeindruckenden Auftritten in der FIFA 20-Saison derzeit in der Rangliste den 29. Platz.

'Tass' verfügt derweil über reichlich Erfahrung bei großen Turnieren. Er hat bereits drei eWorld Cups bestritten und war auch letztes Jahr beim eClub World Cup dabei. Ob es FaZe Clan gelingt, diese Mischung aus Formstärke und Erfahrung in Mailand zu seinen Gunsten zu nutzen?

Tassal Rushan (Tass) of England is interviewed
© Getty Images

Hashtag United: 'HashtagHarry' und 'HashtagShawrey'

Hashtag United will bei der zweiten Teilnahme am FIFA eClub World Cup noch etwas besser abschneiden als 2018, als das Team bis ins Viertelfinale kam.

Dazu soll der formstarke 'HashtagHarry' einen wichtigen Beitrag leisten, der in der globalen Rangliste mit beeindruckenden Auftritten in der FIFA 20-Saison bis auf Platz fünf geklettert ist. Der Engländer hat in dieser Saison alle drei Turniere des FUT Champions Cup bestritten und in Stage II das PlayStadion-Halbfinale erreicht.

Zusammen mit 'HashtagShawrey' bildet er dank perfekter Synergie ein enorm starkes Team, das man beim diesjährigen Turnier unbedingt im Auge behalten sollte. Schließlich konnte das Duo in der Qualifikation beeindruckende 138 Punkte einfahren.

Redemption eSports: 'Spiteri' und 'MrDone'

Redemption eSports hat sich in der Region Nahost/Afrika für den eClub World Cup qualifiziert. Ob das Team den kontinentalen Erfolg auch auf die Weltbühne übertragen kann? Redemption baut auf das Duo 'Spiteri' und 'MrDone', die beide reichlich Erfahrung in der Szene vorweisen können.

'MrDone' hat zwar beim diesjährigen eClub World Cup von allen Gamern die niedrigste Ranglistenposition, doch man sollte sich von seiner Platzierung in der Tabelle der Global Series nicht täuschen lassen. 'MrDone' ist einer von zwei ehemaligen FIFA eWorld Cup-Champions, und sein Triumph im Jahr 2015 zeigt deutlich, dass der Gamer aus Saudiarabien weiß, wie man sich auf der Weltbühne durchsetzt.

Mit 'Spiteri' verfügt Redemption eSports darüber hinaus über einen Gamer mit Erfahrung beim eClub World Cup. Der Malteser erreichte letztes Jahr mit Imperial die K.-o.-Runde und musste sich schließlich gegen den späteren Turniersieger KiNG eSports geschlagen geben. Sein Spielverständnis und seine Turniererfahrung erhöhen die Chancen für Redempion eSports.

Empfohlene Artikel

Ryan Pessoa (L) and Shaun Springette of team Manchester City react during the FIFA eClub World Cup 2019

FIFA eClub World Cup

Fünf Teams im Fokus

02 Feb 2020

Der Weg zum FIFA eWorld Cup 2020 erklärt

FIFA eWorld Cup 2020™

Der Weg zum FIFA eWorld Cup 2020 erklärt

09 Dez 2019